« News Übersicht

Mrz 15 2017


Am kommenden Montag, dem 20. März 2017, fällt der Startschuss zur CeBIT, wo unter anderem auch AVMs neues Router-Oberklassemodell Fritz!Box 7590 vorgestellt wird. Die wichtigste technische Änderung ist eine gesteigerte VDSL-Download-Bandbreite durch den Einsatz von Super-Vectoring. Doch was ebenfalls auffällt ist das Design, denn AVM hat hat mit diesem Modell ein neues Erscheinungsbild eingeführt, das modern und ansprechend wirkt.

AVM Fritz!Box 7590 – Elegant und schnell

Lange Zeit recycelte das Berliner Unternehmen den Look seiner Router, wodurch sich die Modelle optisch kaum voneinander unterschieden. Doch seit kurzem wagt AVM neue Wege bei der Designsprache, was man auch an der Fritz!Box 7590 erkennt, die mit neuem Gehäuse auf den Mark kommt. Schlank, modern und elegant sieht die Hardware aus – und auch unter der Haube ist der neue Highend-Router einen Blick wert. Wie beim Vorgänger Fritz!Box 7580 sind es bis zu 1,7 Gbit/s, die über WLAN ac verteilt werden. Dabei kann das neue AVM-Produkt per Super-Vectoring eine Download-Bandbreite von bis zu 300 Mbit/s verwalten.

Mehr technische Details zur Fritz!Box 7590

Beim Drahtlosnetzwerk wird auf die Mehrantennentechnik 4×4 Multi-User-MIMO gesetzt, was den Datendurchsatz merklich erhöht. So können über das WLAN im ac-Modus bei 5 Gigahertz besagte 1,7 Gigabit pro Sekunde erzielt werden. Innerhalb der 2,4-GHz-Frequenz sind es immerhin noch maximal 800 Mbit/s. Als Telefonanlage auf DECT-Basis kann die Fritz!Box 7590 auf Wunsch ebenfalls fungieren. Des Weiteren werden Smart-Home-Features und eine Anrufbeantworter-Funktion geboten. Wer den Router kabelgebunden mit einem Computer verbinden möchte, kann die Gigabit-LAN- oder USB-3.0-Anschlüsse nutzen.

Gewappnet für die Zukunft

Mit der neuen Fritz!Box 7590 erhält man eine zukunftssichere VDSL-Breitband-Hardware. Auch wenn Super-Vectoring hierzulande noch selten ist, schadet es nicht, ein gewisses Bandbreiten-Puffer zu haben. Nächstes Jahr könnte es bereits bei der Telekom mit Super-Vectoring los gehen. Wann und zu welchem Preis das neue AVM-Topmodell über die Ladentheke wandert, werden wir sicherlich bei der offiziellen Vorstellung am 20. März erfahren.



1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Wie hat Ihnen der Beitrag gefallen?)
Loading...

Ihre Meinung zum Thema



− 4 = 3






Alle Angaben wurden nach bestem Wissen und Recherchen erstellt, verstehen sich aber ohne Gewähr auf Richtigkeit!
© vdsl-tarifvergleich.de