PYUR

Turbo Internet bis MBit via Kabel




PYUR (korrekt geschrieben eigentlich PŸUR), steht für ein besonders einfaches Angebotskonzept für Internet, Telefon und Fernsehen. Im Gegensatz zu anderen Anbieter, gibt es nur zwei besonders flotte Internettarife, die optional mit Telefon oder TV ergänzt werden können. Interessant besonders für alle, die auf der Suche nach einem Internetzugang ohne Festnetzflat sind. Im Folgenden zeigen wir, welche Tarife es im Einzelnen gibt und welche Besonderheiten noch auf PYUR-Kunden warten.


Tarife von PYUR im Überblick:

Tarifbezeichnung Datenrate Uploadrate Festnetzflat Drosselung Mindestlaufzeit Preis / Monat
Pure Surf 20 20 MBit/s 1 MBit/s ohne nein 1 Monat 20 €
zum Angebot
Pure Speed 200 200 MBit/s 8 MBit/s ohne nein 1 Monat 30 €
zum Angebot
Pure Speed 400 400 MBit/s 12 MBit/s ohne nein 1 Monat 40 €
zum Angebot
Pure Speed 200 + Tel. 200 MBit/s 8 MBit/s inklusive Festnetzflat nein 1 Monat 35 €
zum Angebot
Pure Speed 400 + Tel. 400 MBit/s 12 MBit/s inklusive Festnetzflat nein 1 Monat 45 €
zum Angebot
Weitere Infos zu den Angeboten im folgenden Text
Sparaktion des Monats:
aktuell keine
» hier gehts zur Homepage von PYUR



Highspeed-Internet mit bis zu 1000 Mbit/s

PYUR
Bei PYUR hält man sich nicht lange mit vergleichsweise langsamen Einsteigertarifen auf. Neben dem Einsteigerpaket mit 20 MBit, geht es direkt mit 200 MBit in der nächsten Tarifkategorie. „Pure Speed 200“ heißt das Angebot, welches nur aus einem Internetzugang besteht. Telefonie ist also nicht mitinbegriffen wie sonst üblich. Dafür kostet der Zugang aber auch lediglich 30 € monatlich.

Wer dennoch nicht auf einen Festnetzanschluss samt Sprachflatrate verzichten möchte, kann diese natürlich gegen Aufpreis nachrüsten. Hierfür werden 5 € monatlich extra berechnet. Doppelt so viel Bandbreite gibt es mit dem Tarif „Pure Speed 400“. Hier sausen Daten mit satten 50 Megabyte pro Sekunde (400 MBit/s) über die Leitung. Das macht rund 10 MP3 Songs pro Sekunde!


PYUR Verfügbarkeit

Hinter der etwas eigenwilligen Wortmarke verbirgt sich die Telecolumbus AG. Unter PYUR wurde das Privatkundengeschäft mehrerer Unternehmen gebündelt, wie z.B. Primacom oder HL Komm. Nach Vodafone und Unitymedia, betreibt die Telecolumbusgruppe  hierzulande das drittgrößte Kabelnetz.

Pÿur versorgt Haushalte in NRW, Niedersachsen, Sachsen / Sachsen-Anhalt, Berlin, Thüringen sowie Brandenburg. Heute können bereits gut 1,6 Millionen (von 3,6 versorgten) Haushalte Internettarife mit bis zu 400 MBit bestellen. Jährlich kommen hunderttausende neue dazu. Wo genau, lässt sich nicht pauschal einzuordnen, daher empfehlen wir Interessenten hier auf www.pyur.com einen Verfügbarkeitscheck zu machen.

Pluspunkt: Geringe Vertragslaufzeit

Den meisten wird bekannt sein, dass der überwiegende Teil der Internetprovider in Deutschland auf 24 Monatsverträge besteht. Lediglich 1und1 und O2 bieten optional kürzere Laufzeiten. PYUR Kunden binden sich reguläre immer maximal 3 Monate, danach besteht eine monatliche Kündigungsfrist. Das ist in dieser Art selten auf dem Breitbandmarkt. Damit gehen Verbraucher kaum ein Risiko ein, denn schnell kann sich einmal etwas ändern – etwa ein jobbedingter Umzug oder ein viel besseres Angebot flattert ins Haus.

Digitales Fernsehen

Wie jeder andere Kabelanbieter, hat natürlich auch PYUR ein TV-Anschluss im Programm. Ab 10 € monatlich geht es los mit knapp 200 TV-Sendern, viele davon in HD. PureTV HD heißt das ganze bei PYUR dann. Optional auch mit Video on Demand (advanceTV HD) oder mit Aufnahmefunktion und zeitversetztem Fernsehen (advancedTV HD interactive) für 13 € monatlich. Im Vergleich zu anderen Akteuren auf dem Kabelmarkt ziemlich preiswert, denn bei Vodafone kosten selbst vergleichbare Einstiegs TV-Pakete gut das Doppelte.


Bild oben Pärchen vor Laptop: © Africa Studio - Fotolia.com; Advanced TV und Haus: PYUR Presse
Bild Mitte Pärchen: © WavebreakMediaMicro - Fotolia.com


Alle Angaben wurden nach bestem Wissen und Recherchen erstellt, verstehen sich aber ohne Gewähr auf Richtigkeit!
© vdsl-tarifvergleich.de

Diese Internetseite verwendet Cookies. Alles zum Datenschutz