« News Übersicht

Mrz 28 2009


In England gibt es bisher kein vergleichbares Glasfasernetz wie in Deutschland. Nun plant die „British Telekom“ erste Schritte zum Glasfaserausbau und somit die Basis für VDSL und superschnelle Breitbandtarife.

Bis 60 Mbit/s

Ähnlich wie in Deutschland, soll die Übertragungsrate des Highspeed-Netzes zunächst bis zu 60 Mbit/s liefern. Hierzulande sind es momentan 50 Mbit/s. 2010 will man soweit sein, dass erste Vermittlungsstellen an das Netz angeschlossen werden. Die ersten Städte, die von den neuen Internetzugängen profitieren sollen, sind London, Manchester, Edingburg, Glasgow, Belfast und Cardiff. Das bedeutet für BT (British Telecom) ca. 500.000 potenzielle Kunden.

Kosten hoch

Auch „über dem Teich“ sind die Kosten für den Netzausbau enorm. BT plant demnach bis 2012 umgerechnet insgesamt 1.6 Milliarden Euro in das VDSL-Netz zu investieren. Gut 40 Prozent der Haushalte sollen mittelfristig so erreicht werden. Dies zeigt einmal mehr die Herausforderungen, denen sich die Telekommunikationsanbieter weltweit gegenübergestellt sehen. Zukunftsfähige Infrastrukturen für Datennetze gibt es leider nicht zum Nulltarif. Daher stellt sich auch die Frage, ob bspw. in Deutschland die Regierung mit Fördergeldern die Modernisierungen unterstützen könnte oder sogar sollte.

VDSL in Deutschland

» VDSL Tarife vergleichen
» VDSL Verfügbarkeit prüfen

Quelle: www.businessweek.com/globalbiz/content/mar2009/gb20090323_127713.htm


1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Wie hat Ihnen der Beitrag gefallen?)
Loading...
Schlagwörter:
Autor: Sebastian Schöne

Ihre Meinung zum Thema



− 6 = 2






Alle Angaben wurden nach bestem Wissen und Recherchen erstellt, verstehen sich aber ohne Gewähr auf Richtigkeit!
© vdsl-tarifvergleich.de