« News Übersicht

Apr 20 2017


Ab kommenden Donnerstag, dem 27. April, hat o2 neue volumenbasierte (V)DSL-Tarife im Angebot. Passend zu der Einführung der DSL XS, DSL S, DSL M und DSL L getauften Produkte gibt es eine spannende Rabattaktion. Innerhalb der ersten zwölf Monate gewährt der Anbieter 15 Euro Rabatt auf die Grundgebühr. Die maximal erreichbare Bandbreite beträgt im größten Paket 100 Mbit/s.

o2 erweitert sein VDSL-Portfolio

Die bisherigen VDSL-Offerten DSL All-in mit unbegrenztem Highspeed-Datenvolumen bekommen volumenbasierte Geschwister. O2 Telefónica kündigte heute die simpel o2 DSL getauften Pakete an. Diese eignen sich für Anwender, die das Internet größtenteils zum Surfen und weniger für Streaming-Angebote oder umfassendere Downloads nutzen. Die Gemeinsamkeiten bei den Produkten DSL XS, DSL S, DSL M und DSL L sind die integrierte Festnetz- und Mobilfunk-Telefonie-Flatrate und die Möglichkeit, einen Router zu buchen. Dabei können Sie sich für den o2 HomeBox 2 oder für die FRITZ!Box 7490 entscheiden. Bei beiden Geräten wird eine einmalige Zuzahlung in Höhe von 49,99 Euro fällig. Für das AVM-Modell verlangt Telefónica zusätzlich 2,99 Euro monatlich. Der Anschlusspreis beträgt bei allen Tarifen 49,99 Euro. Alle Tarife außer den DSL XS gibt es mit Kombi-Vorteil. Achtung: Nur bei DSL M und DSL L handelt es sich um VDSL-Zugänge. Bei Bestellung über www.o2online.de/dsl winken zudem wie üblich diverse Onlinerabatte.

 

Tarifdetails der neuen o2 DSL-Angebote

Der DSL XS gewährt ein Datenvolumen von 100 GB. Die Download-Geschwindigkeit ist auf 10 Mbit/s begrenzt, beim Upload sind es hingegen 2,4 Mbit/s. Die Grundgebühr beträgt 9,99 Euro in den ersten zwölf Monaten. Der DSL S kommt mit dreifachem Kontingent, also 300 GB, daher. Die Bandbreite gibt der Netzbetreiber mit 25 Mbit/s im Down- und 5 Mbit/s im Upload an. Für diesen Tarif müssen Sie 14,99 Euro monatlich (im ersten Jahr) einplanen. Beim nächstgrößeren Produkt DSL M stagniert das Volumen, es bleibt bei 300 GB. Dafür gibt es jedoch eine auf 50 Mbit/s gesteigerte Downloadrate und einen Upload von 10 Mbit/s. Hierfür werden 19,99 Euro im ersten Jahr fällig. Der DSL L bietet mit 500 GB das größte Highspeed-Kontingent und mit 100 Mbit/s im Down- beziehungsweise 40 Mbit/s im Upload auch die schnellste Anbindung der neuen Offerten. o2 verlangt für dieses Paket 24,99 Euro in den ersten zwölf Monaten. Abseits der Aktion kosten die genannten Tarife je 15 Euro monatlich mehr.

Weiterführendes

» VDSL Tarife vergleichen
» VDSL Alternativen
» mehr zu Glasfaser Internet



o2 führt neue volumenbasierte (V)DSL-Tarife ein: 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
5,00 von 5 Punkte, basieren auf 1 abgegebenen Votings.
Loading...

Ihre Meinung zum Thema



7 + = 14






Alle Angaben wurden nach bestem Wissen und Recherchen erstellt, verstehen sich aber ohne Gewähr auf Richtigkeit!
© vdsl-tarifvergleich.de