« News Übersicht

Jan 16 2010


in wenigen Wochen ist es endlich soweit. Die ersten deutschen Sender gehen in HDTV an den Start. Kunden bei T-Home Entertain (IPTV) sind von Anfang an dabei! VDSL macht es möglich. Lesen Sie hier mehr zum HDTV-Angebot der Öffentlich-Rechtlichen und welche Rolle VDSL dabei spielt.

VDSL ist mehr als schnelles surfen …

Das VDSL nicht nur dazu nütze ist, Internetanschlüsse superschnell zu machen und die tägliche Suche oder Arbeit im Internet zu beschleunigen, sollte sich bereits herumgesprochen haben. Denn die enorme Bandbreite, von aktuell bis zu 50 MBit/s, lässt sich auch hervorragend für die Übertragung hochauflösender, digitaler TV-Inhalte verwenden. Man spricht dabei auch von IPTV. Die Deutsche Telekom war einer der ersten Anbieter und offeriert heute ein umfassendes TV-Unterhaltungspaket mit mehr als 120 TV-Sendern. Zudem zeitversetztes Fernsehen, über 10.000 Inhalte in der Online-Videothek, ein TV-Archiv u.v.m. Weitere Details dazu finden Sie beim Anbieter.

HDTV Start steht unmittelbar bevor

Entertain TV schon bald in HD | Bild: Telekom Presse

Auch wenn die technische Möglichkeit zur Übertragung hochauflösender Fernsehsendungen bereits seit langem gegeben war, mangelte es an entsprechenden Quellen. Ab Februar soll diese Ära nun endlich vorbei sein. Dann starten ARD und ZDF ins HD Zeitalter. Entertain-Kunden mit einem VDSL-Anschluss sind von Anfang an dabei und finden die neuen Sender „Erste HD“, „ZDF HD“ und „arte HD“ auf dem Programmplätzen 401, 402 und 428.

Olympische Winterspiele 2010 in HDTV

Besonders Sportfreunde dürften bereits mit Spannung auf den 12. Februar 2010 blicken. Dann nämlich starten die Olympischen Winterspiele in Vancouver. „Das Erste HD“ und „ZDF HD“ übertragen das erste, große Sportereignis dieses Jahres in High-Definition. Eine Prämiere der besonderen Art also.

Bisheriges HD-Angebot

Bereits heute können Entertain Kunden mit VDSL-Anschluss drei verschiedene HD Angebote nutzen. Zum einen den Sender „Anixe HD“, sowie „MTVN HD“. Bei Letzterem handelt es sich um einen MTV-Ableger in High-Definition. Verkaufsschlager und Hauptargument Nummer eins ist jedoch nach wie vor das Bundesliga-Paket „Liga total“. Wahlweise erhältlich in SD (normal) oder HDTV. Bei der zugegeben noch bescheidenen Senderauswahl wird es aber in den kommenden Monaten gewiss nicht bleiben. Die Telekom selbst hat schließlich ein vitales Eigeninteresse die VDSL-Pakete mit TV den Kunden schmackhaft zu machen. Und das schafft man am besten mit einer hervorragenden Auswahl an (HD)-Sendern.



1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Wie hat Ihnen der Beitrag gefallen?)
Loading...
Schlagwörter: , ,
Autor: Sebastian Schöne

Ihre Meinung zum Thema



8 + 1 =






Alle Angaben wurden nach bestem Wissen und Recherchen erstellt, verstehen sich aber ohne Gewähr auf Richtigkeit!
© vdsl-tarifvergleich.de