« News Übersicht
19. 09. 2022

Kabelnetzbetreiber im Clinch mit ARD und arte

von:

Redaktion vdsl-tarifvergleich.de

Zwar hat die Deutsche Netzmarketing vor Gericht gegen das ZDF aufgrund fehlender Zahlungen von Einspeiseentgelten recht erhalten. Allerdings wollen ARD und arte weiterhin nichts davon wissen.

Konkurrenten von Vodafone Deutschland wurden vernachlässigt

Obwohl circa 220 Kabelnetzbetreiber Mitglied bei der Deutschen Netzmarketing (DNMG) sind, erhielt bislang lediglich Vodafone Einspeiseentgelte von den öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten ausgezahlt. Allerdings sind die Kabelnetzbetreiber auf die DNMG angewiesen, da diese Verträge mit über 25 Sender-, Dienste- und Plattformpartner abgeschlossen hat. Die eingenommenen Einspeiseentgelte der Sender zahlt die DNMG an die Kabelanbieter aus.

 

Nach einem jahrelangen Rechtsstreit zwischen der DNMG und den öffentlich-rechtlichen Rundfunksendern, zeigt lediglich ZDF die Bereitschaft, Einspeiseentgelte zu zahlen. Die DNMG steht daher kurz vor einer außergerichtlichen Einigung mit dem ZDF. So können Kabelnetzbetreiber, die ZDF im Programm haben, rückwirkend bis ins Jahr 2010 Einspeiseentgelte von ZDF geltend machen.

„Nach dem Streit ist vor dem Streit.“

ARD und arte ignorieren trotz Urteil des BGH zwischen der DNMG und dem ZDF die Tatsache, dass sie weiterhin keine Einspeiseentgelte an die restlichen Kabelanbieter zu zahlen haben. Da der Rechtsstreit zwischen der DNMG und dem ZDF positiv für die Kabelnetzbetreiber verlief, sagte der DNMG-Geschäftsführer Schuchert auf dem Breitbandkongress, welcher von dem Fachverband Rundfunk- und BreitbandKommunikation (FRK) veranstaltet wurde, dass die DNMG Musterklageschriften vorbereitet. Der FRK vertritt kleine und mittelständische Kabelnetzbetreiber, bei denen die Hoffnung besteht, ebenfalls Einspeiseentgelte von ARD und ZDF zu erhalten. Der positive Verlauf des Rechtsstreits zwischen der DNMG und den öffentlich-rechtlichen Rundfunksendern dient letztlich als Blaupause für die Beschwerde des FRK beim Bundeskartellamt.

Quelle: Teltarif
Hier klicken zum bewerten
[Total: 0 Durchschnitt: 0]


Günstige VDSL-Tarife > 50 MBit/s

Jetzt mit VDSL schneller surfen und Geld sparen. 100 MBit/s schon ab 29.99 €
monaltich sichern. Hier idealen Tarif finden!



Was meinen Sie zu diesem Thema?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

− 2 = 5

Hinweis:

Es werden vor der Freischaltung sämtliche Kommentare von uns moderiert. Wir behalten uns vor, solche nicht freizuschalten, welche nicht direkt zum Thema passen. Zudem natürlich alle, die beleidigen/verleumden oder lediglich zu Werbezwecken getätigt werden.


Sei der Erste, der seine Meinung zu diesem Thema teilt!