« News Übersicht

Jul 04 2017


Vodafone hat heute, am 4. Juli 2017, das halbe Gigabit pro Sekunde in seinem Kabelnetz eingeführt. Ab sofort können sich Teilnehmer für den Tarif Red Internet & Phone 500 entscheiden, bei dem es bis zu 500 Mbit/s im Download gibt. Der Upload-Speed ist mit 50 Mbit/s ebenfalls hoch und schlägt sogar hierzulande VDSL. Im ersten Jahr werden für das Vodafone-Paket 19,99 Euro je Monat fällig.

Red Internet & Phone 500 ist da

Vodafone hat die Download-Rate seines Kabelnetzes auf das Niveau seines LTE-Mobilfunks gehievt. Bei beiden Technologien sind nun für den Privatanwender bis zu 500 Mbit/s nutzbar. Das erhöhen der eingehenden Bandbreite war dem Netzbetreiber jedoch nicht genug, beim Upload können maximal 50 Mbit/s übermittelt werden. Das entspricht satte 6,25 Mbit/s pro Sekunde, damit sind selbst hochauflösende Kamerafotos im RAW-Format oder Videos aus dem Urlaub zügig hochgeladen. VDSL 100 ist hingegen mit 40 Mbit/s im Upload leicht im Nachteil.

Die Tarifkonditionen des Red Internet & Phone 500

Abseits der geänderten Geschwindigkeiten gleicht das neue Paket dem Tarif „Red Internet & Phone 400“. Neben der Internetflatrate ist also eine Festnetz-Flatrate für die Telefonie enthalten. Doch damit nicht genug, Vodafone schenkt derzeit zwei Jahre lang die Mobile & Euro-Fat dazu. Mit dieser können kostenlose Gespräche zum Handynetz und zum EU-Ausland geführt werden. Der 500er Red-Tarif schlägt pro Monat im ersten Jahr mit 19,99 Euro zu Buche. Ab dem 13. Monat werden dann 49,99 Euro monatlich berechnet. Der Aufpreis gegenüber der 400er Variante liegt also ab dem zweiten Jahr bei fünf Euro je Monat. Im Rahmen einer Aktion gibt es einen WLAN-Kabelrouter gratis obendrauf. Wir empfehlen aber zur ebenfalls angebotenen Fritz!Box 6490 zu greifen. Dieser Router stemmt bis zu 1,3 Gbit/s im Download und kostet fünf Euro monatlich.

Online buchen zahlt sich aus

Wenn Sie den Red Internet & Phone 500 hier online buchen, erhalten Sie eine Gutschrift in Höhe von 100 Euro. Diese gleicht dann auch die einmalige Anschlussgebühr in Höhe von 49,99 Euro aus und sorgt nebenbei noch für eine kleine Ersparnis beim Monatsentgelt.



1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Wie hat Ihnen der Beitrag gefallen?)
Loading...

Ihre Meinung zum Thema



52 − = 43






Alle Angaben wurden nach bestem Wissen und Recherchen erstellt, verstehen sich aber ohne Gewähr auf Richtigkeit!
© vdsl-tarifvergleich.de