« News Übersicht

Okt 29 2011

 von: Matthias Ditscherlein

Wirft man einen Blick auf den Kalender, so finden sich für so ziemlich alles spezielle Tage: Über Namenstage, Feiertage bis zum Welt-Toilettentag ist vieles vorhanden. Und so gibt es natürlich auch einen jährlichen Tag des Internet. Eine gute Gelegenheit, um Studien rund um das World Wide Web vorzustellen. So geschehen im Hause Kabel Deutschland. Demnach wollen immer mehr Verbraucher superschnelle Internetzugänge. Also mehr Leistung, jenseits der 16MBit-Grenze von DSL.

Geschwindigkeit ist ausschlaggebend

Dass immer mehr Deutsche im Internet surfen, und dabei immer schnellere Verbindungen bevorzugen, ist kein Geheimnis. Eine passend zum „Tag des Internet“, dem 29. Oktober von Kabel Deutschland veröffentlichte Studie, liefert dazu nun auch konkrete Zahlen. So steht eine bessere Surf-Geschwindigkeit ganz oben auf der Wunschliste der deutschen Internetnutzer, so die Erhebung, welche vom Marktforschungsinstitut Ipsos im Auftrag von Kabel Deutschland erstellt wurde. Knapp 40 Prozent der Deutschen wünschen sich demnach eine schnellere Internetverbindung, als sie bisher nutzen. Dazu wurden 1.000 Deutsche ab 16 Jahren befragt.

Internet wird zum Allzeitmedium

Betrachtet man dabei den Alltag vieler Deutscher, wird klar warum dieser Wunsch so immanent ist. Immer größere Teile des täglichen Lebens haben direkt oder indirekt mit dem Internet zu tun, und dass sowohl privat als auch im Beruf. Seien es Online-Bestellungen oder Zeit in Social Networks, oder auch berufliche Recherche und E-Mail – ohne Internet geht nahezu nichts mehr. Seitdem Laptops, Netbooks, Smartphones und inzwischen auch Tablet-PCs immer erschwinglicher werden, gewinnt das mobile Internet schrittweise an größerer Bedeutung.

Kabel Deutschland will Antwort wissen

Ein steigender Bandbreitenhunger also, der gestillt werden will. Kabel Deutschland möchte sich damit profilieren, und bietet nach eigenen Angaben bereits für mehr als 7,5 Millionen deutsche Haushalte Geschwindigkeiten von bis zu 100.000 Kbit/s. Bandbreiten mit Luft nach oben, denn technisch seien bis zu 400.000 Kbit/s möglich, so Kabel Deutschland.

Wo gibts die schnellsten Anschlüsse?

Für Zugänge über 20 MBit sei in erster Linie VDSL erwähnt. Auf Basis der optimierten DSL-Technik, verkaufen mittlerweile etliche Anbieter VDSL-Anschlüsse. Die Downloadrate liegt zwischen 25 und 50 MBit, im Upload können 5-10 MBit erwartet werden. Noch schneller geht es mit Kabel-Breitband. Kabel Deutschland bieten in zahlreichen Regionen schon Anschlüsse mit bis zu 100 MBit. Mehr hier unter www.kabel-deutschland.de.

Weiterführendes

» VDSL Tarife vergleichen
» VDSL Verfügbarkeit prüfen

Quelle: Kabel Deutschland GmbH;
Bild: © ZAK Designstudio – Fotolia.com

 Sei der erste, der den Beitrag teilt!


1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Wie hat Ihnen der Beitrag gefallen?)
Loading...
Schlagwörter: , , ,

Ihre Meinung zum Thema



75 + = 76

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.



Eine Meinung zu “Kabel Deutschland Studie: Viele Deutsche wollen schnelleres Internet”

  1. Schade sagt:

    Das die meisten Menschen ein schnelleres Internet wünschen als das was sie besitzen liegt weniger an der Geschwindigkeit die die Verbindung her gibt sondern eher da ran, dass das Net immer wieder zu hängen schein und mitten im Laden einer Seite einfach gar nix mehr passiert.




Alle Angaben wurden nach bestem Wissen und Recherchen erstellt, verstehen sich aber ohne Gewähr auf Richtigkeit!
© vdsl-tarifvergleich.de

Diese Internetseite verwendet Cookies. Alles zum Datenschutz


banner