« Hardware-Übersicht

Jun 17 2015


Netzwerkspezialist TP-Link hat mit dem Modell Archer VR200v einen neuen Multifunktionsrouter im Sortiment, der zugleich DSL-Modem, WLAN-Router, FTP-Server und Telefonanlage in einem ist. Dabei kann er sowohl zusätzlich von einem Mobilfunkstick als auch von einem Kabel/Glasfasermodem gespeist werden.

 

Eigenschaften und Features des Archer VR200v
Hersteller und GerätebezeichnungTP-Link Archer VR200v
unsterstützte BreitbandstandardsADSL, ADSL2, ADSL2+, VDSL, VDSL2, VDSL-Vectoring
VDSL-Datenrate bis zu 100 MBit (also auch für Vectoring geeignet)
direkter Support von Glasfaser-Internet (FTTH)nein - Routerbetrieb mit Glasfaser- oder Kabelmodem möglich
Kompatibel zu Annex Jja
Netzwerk-Eigenschaften (LAN & WLAN)
WLAN-Standards802.11 a,b,g,n,ac
Maximale Bruttodatenrate mit WLAN750 Mbit/s (AC)
Unterstützte WLAN-Bänder2,4 und 5 GHz
WLAN-Gastzugang installierbarja
WLAN-VerschlüsselungsstandardsWEP mit 64/128 Bit, WPA/WPA2, WPA-PSK/WPA2-PSK
Gigabit LANja
Anzahl der LAN-Anschlüsse4 x 1 GBit Ethernet
Telefonie: Eigenschaften und Funktionen
Telefonanlage integriertja
Betrieb per Festnetz und Internet (VOIP)ja
DECT-Basisja, für bis zu 6 Telefone
Anschluss für analoge Telefoneja, 2 Stück
Anschluss für ISDNnein, kein S0-Port
HD-Telefonie möglichja, je nach Telefon
sonstiges
IPv6 Supportja, unterstützt Dual Stack
NAS-Fähigja
Leistungsaufnahme ca.9 Watt
geeignet für IPTVja
USB-Anschlüsse auf Rückseiteja, 2 USB-2.0 Ports vorhanden
Abmessung und Gewicht245 x 181 x 90 mm bei 621 Gramm
weiteres Informationsmaterial
Datenblatt» hier Datenblatt ansehen (PDF)
Handbuch zum Download (PDF)» hier Handbuch herunterladen (PDF, 10,7 MB)
erhältlich bei» u.a. erhältlich bei Amazon
Preisca. 67 Euro

 

mit VDSL-Vectoring

Der chinesische Hersteller TP-Link, auch in Deutschland mit einer Niederlassung vertreten, hat seinen Archer VR200v als Multifunktionsgerät konzipiert. Dank integriertem DSL-Modem kann er an einem ADSL- oder VDSL-Anschluss betrieben werden und unterstützt auch VDSL-Vectoring mit bis zu 100 Mbit/s im Download. Zusätzlich kann an seinem WAN-Port ein Kabel- oder Glasfasermodem angeschlossen werden; ein Anschluss direkt am Glasfaserkabel (FTTH) ist jedoch nicht möglich.

UMTS und LTE als Backup

Darüber hinaus besitzt der Archer VR200v einen USB-Eingang, an dem sich ein UMTS- oder LTE-Stick anbinden lässt. So kann der Nutzer auf Mobilfunk-Internet zurückgreifen, falls mal kein Festnetz zur Verfügung steht. Mit seinen vier Gigabit-LAN-Ports können PC, TV, NAS & Co via Kabel mit stabilem Internet beliefert werden. Zwei USB-Ausgänge dienen der Freigabe von Dateien, Speichermedien oder Druckern im Heimnetzwerk. Ein integrierter FTP- und Mediaserver gestattet dem Nutzer auch von unterwegs ein Zugriff auf seine Dateien.

Betrieb als WLAN-Router

Als WLAN-Router, der auch das schnelle WLAN-ac unterstützt, bietet das TP-Link-Modell simultanes Dualband-WLAN mit bis zu 300 Mbit/s auf 2,4 GHz und 433 Mbit/s auf 5 GHz. Die Gesamtdatenrate via WLAN gibt der Hersteller mit 750 Mbit/s an. Drei externe, abnehmbare Antennen sollen dabei für eine bestmögliche Abdeckung sorgen. Abwärtskompatibilität zu WLAN a/b/g/n ist ebenfalls gegeben. Ein spezieller WLAN-Gastzugang ermöglicht die Nutzung des Internets, ohne dass das lokale Netz freigegeben werden muss.

Telefoniefunktionen

Der TP-Link dient auch als vollwertige Telefonanlage mit Unterstützung von Internettelefonie via VoIP. Unterstützt werden dabei die Protokolle ITU-T G.711MuLaw/G.711ALaw/G.726_32/G.729a/b/G.722 und SIP (RFC3261). An seiner integrierten DECT-Basis lassen sich bis zu sechs Schnurlostelefone anmelden. Der Archer VR200v besitzt zwei RJ11-Buchsen zum Anschluss von analogen Telefonen, Faxgeräten oder Anrufbeantwortern und verfügt selbst über eine Mailbox. Wie es sich für einen modernen Allrounder gehört, wird selbstverständlich IPTV vom TP-Link unterstützt.

Lieferumfang

Zum Lieferumfang des Archer VR200v gehört ein RJ45-Ethernetkabel, ein TAE-RJ45-Adapter, ein RJ11-RJ45-Telefonkabel, ein TAE-Telefonadapter und natürlich das Netzteil. Eine Schnellinstallationsanleitung sowie eine CD-ROM mit dem Handbuch liegen ebenfalls bei; das Handbuch kann aber auch auf der Herstellerwebseite heruntergeladen werden (siehe oben).

Verfügbarkeit & Preis

Der Modemrouter TP-Link Archer VR200v ist im Onlinehandel für 129 Euro verfügbar.

Fazit

Der TP-Link Archer VR200v ist als Multifunktionsgerät eine kostengünstige Alternative zu den Speedports der Telekom oder zu den Fritzboxen von AVM.

 


 Sei der erste, der diesen Router teilt!

Schlagwörter: , ,
Was meinen Sie dazu...?






Alle Angaben wurden nach bestem Wissen und Recherchen erstellt, verstehen sich aber ohne Gewähr auf Richtigkeit!
© vdsl-tarifvergleich.de

Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Alles zum Datenschutz