VDSL für alle

Wieso sich VDSL für die meisten lohnt!


Bei der Wahl des richtigen Internetzuganges haben Sie bestimmt etliche Tarife, Anbieter, sowie Geschwindigkeiten verglichen, studiert und schon (fast) entnervt aufgegeben. Vielleicht standen Sie auch schon vor der Entscheidung – „DSL oder doch lieber gleich VDSL“? Was ist der richtige Anschluss und Anbieter für mich? Unsere Breitbandexperten zeigen in diesem Ratgeber folgend, was VDSL zum „besseren“ DSL macht und warum sich solch ein Anschluss lohnt.

VDSL ist zukunftssicher

Es gibt praktisch kaum noch Argumente, die eine Wahl zugunsten der veralteten DSL-Technik begründen würde. Außer VDSL ist am Wohnort noch nicht verfügbar. Dieser Anschlusstyp ist äußerst zukunftssicher und wird in absehbarer Zeit das bisherige ADSL ablösen. Viele IT-Experten sehen spätestens 2018 flächendeckend einen Bedarf für Breitbandzugänge mit mindesten 100 MBit/s. Die Nachfrage nach leistungsfähigeren Flatrates, nimmt seitens der Verbraucher kontinuierlich zu. Einige Internetanwendungen setzen zudem bereits heute Geschwindigkeiten von 25 MBit oder mehr voraus. Telefonieren, Surfen, Fernsehen schauen – alles über eine Leitung – da wird sehr viel Bandbreite benötigt…


VDSL bietet praktisch Vorteile für jeden...

VDSL ist längst kein elitärer Internetanschluss mehr, den sich nur wenige leisten können! Zudem bietet ein VDSL-Anschluss praktisch für jeden Verbrauchertyp Vorteile. Die Preise sinken und bewegen sich nur noch knapp über dem Niveau der in die Jahre gekommenen DSL-Anschlüsse. Warum also heute noch das Internet von gestern buchen? Schnellerer Seitenaufbau, flottere Reaktionszeiten und kompromisslose Nutzungsfreiheit sprechen für sich.

Der Familienanschluss!

Besonders für Familien ist VDSL bestens geeignet. Denn die hohe Geschwindigkeit, mit der Daten ins Internet gesendet (10-40 MBit) oder empfangen (25 - 100 MBit/s) werden können, sorgt für unbeschwerte Internetnutzung für alle Haushaltsmitglieder. Denn dank der hohen Leistung von VDSL, können auch mehrere Familienmitglieder gleichzeitig problemlos auf das Internet zugreifen ohne dass es Störungen oder Engpässe gibt. Bei DSL-Anschlüssen ist dies aufgrund der recht niedrigen Kapazität oft nicht gegeben. Schlechtes Bild und Ton bei Internet-TV, langsamer Seitenaufbau beim Surfen oder Gesprächsabbrüche während des Telefonierens wären die Folge. Das Potenzial von VDSL kommt übrigens beim „Fernsehen über das Internet“ (IPTV) voll zur Geltung. Filme, Dokus, Fußballspiele u.v.m. in HD-Qualität genießen, ist ab sofort kein unerreichbarer Luxus mehr. Sowohl die Telekom (Entertain), als auch Vodafone (VF TV) bieten solche Kombipakete aus Telefon, Internet und TV.


» Tarife hier vergleichen
» Verfügbarkeit hier ermitteln


Alle Angaben wurden nach bestem Wissen und Recherchen erstellt, verstehen sich aber ohne Gewähr auf Richtigkeit!
© vdsl-tarifvergleich.de