« Hardware-Übersicht

Jan 29 2018


High-End pur – bei diesem Router gibt es keine Kompromisse. Wenn Sie über einen VDSL-Vectoring-Anschluss verfügen und von zukünftigen Bandbreiten-Upgrades profitieren wollen, ist der Archer VR2800v eine gute Wahl. Eine maximale VDSL-Geschwindigkeit von bis zu 350 Mbit/s wird über das Super-Vectoring-Verfahren (VDSL2 Profil 35b) unterstützt. Das heimische Drahtlosnetzwerk wartet ebenfalls mit einem hohen Tempo auf. Nicht nur Dual-Band-WLAN, sondern auch Wave 2 findet sich unter den unterstützten Standards wieder. Somit ist auch ein hoher Entertainment-Genuss, wie beispielsweise 4K-Streaming, problemlos möglich.

 

Eigenschaften und Features des VDSL-Router VR2800v von TP-Link
Hersteller und GerätebezeichnungAC2800-WLAN-Telefonie-DSL-Router VR2800 von TP-Link
unsterstützte BreitbandstandardsVDSL, ADSL, ADSL2+, VDSL2, Super-Vectoring
VDSL-Datenrate bis zu 350 Mbit/s (also auch für Super-Vectoring geeignet)
direkter Support von Glasfaser-Internet (FTTH)nein - Routerbetrieb MIT Glasfaser- oder Kabelrouter möglich
Kompatibel zu Annex Jja
Netzwerk-Eigenschaften (LAN & WLAN)
WLAN-Standards802.11 a, b, g, n, ac Wave 2
Maximale Bruttodatenrate mit WLAN2.800 MBit/s
Unterstützte WLAN-Bänder2,4 und 5 GHz
WLAN-Gastzugang installierbarja
WLAN-VerschlüsselungsstandardsWPA, WPA2, WEP, WPS
Gigabit LANja
Anzahl der LAN-Anschlüsse4 x 1 Gbit
Telefonie: Eigenschaften und Funktionen
Telefonanlage integriertja
Betrieb per Festnetz und Internet (VOIP)nur IP-Telefonie
DECT-Basisja, bis zu 6 Telefone
Anschluss für analoge Telefoneja
Anschluss für ISDNnein
HD-Telefonie möglichja, je nach Telefon
sonstiges
IPv6 Supportja
NAS-Fähignein
Leistungsaufnahme ca.unbekannt
Stromsparmodus für WLAN (WLAN-Eco)nein
als Mediaserver einsetzbarja, DLNA, UPnP AV
geeignet für IPTVja
USB-Anschlüsse auf Rückseiteja, 2x USB 3.0
Abmessung und Gewicht263,8 x 197,8 x 37,3 (BxTxH) bei 1,64 Kilogramm
weiteres Informationsmaterial
Handbuch zum Download (PDF)» hier Handbuch herunterladen (PDF, 14,8 MB, englisch)
erhältlich bei» u.a. erhältlich bei Amazon

Das Oberklassemodell von TP-Link ist ein Rundum-Sorglos-Paket für den anspruchsvollen Internetnutzer. Knapp 2,8 Gbit/s im WLAN-Netzwerk sind via Nitro-QAMTM und 4-Stream umsetzbar. Für optimalen Empfang, kommt ein Antennensystem mit vier abnehmbaren Antennen zum Einsatz. Beamforming für eine gezielte Übertragung des Signals an vernetzte Endgeräte und 4 x 4 Multi-User-MIMO sorgen ebenfalls für Höchstleistungen bei der Wi-Fi-Konnektivität. Daten können an bis zu vier verbundene Endgeräte auf einmal verschickt werden, was die Wartezeit verkürzt und den Datendurchsatz erheblich erhöht. Auch Interferenzen tauchen aufgrund des intelligent aufgebauten Antennensystems deutlich weniger auf. Falls sich eine Frequenz doch nicht als ideal herausstellen sollte, lässt sie sich ohne Zeitverlust und ohne ein Abschalten der WLAN-Verbindung ändern. Dieser Komfort wird durch Zero-Wait-DFS (Dynamic Frequency Selection) erreicht.

Ein besonders cleverer Router

Im VR2800v steckt Technik, die man in ähnlicher Weise auch in Einsteiger-Smartphones vorfindet. Ein performanter Dual-Core-Prozessor mit 1 GHz Takt, dem 512 MB an Arbeitsspeicher zur Verfügung stehen, kümmert sich um die Koordination des Datenverkehrs. Dadurch können auch mehrere Anwendungen, wie beispielsweise UHD-Video-Streaming und Online-Gaming, gleichermaßen gut versorgt werden. Die Benutzeroberfläche des TP-Link-Modells wurde zudem übersichtlich und intuitiv gestaltet. Sogar aus der Ferne kann der Router via OpenVPN verwaltet werden.

Telefonanlage und Schnittstellen

Zwei USB-Ports im schnellen Übertragungsstandard 3.0, vier Gigabit-LAN-Ports und Anschlüsse für analoge und digitale Telefonie zeichnen den VR2800v aus. Besonders Nutzer, die häufig einen USB-Stick mit Mediendateien wie Videos und Fotos an ihr VDSL-Netzwerkgerät anschließen möchten, profitieren durch die im Vergleich zu USB 2.0 zehn Mal höhere Datenübertragung. Die integrierte Telefonanlage verbindet sich mit bis zu sechs Schnurlostelefonen, bietet einen Anrufbeantworter mit 540 Minuten Kapazität und lässt sich dank der tpPhone-App mittels Smartphone verwenden. Selbstredend ist auch für qualitative Gespräche via HD und IP gesorgt. Alternativ oder als Backup-Lösung, lässt sich ein Kabel– oder Glasfasermodem koppeln.

Anschaffungskosten des TP-Link Archer VR2800v

So viel Technik hat auch ihren Preis. Stand Januar 2018, liegt der durchschnittliche Verkaufspreis des Archer VR2800v bei rund 225 Euro. Gemessen an der zukunftssicheren Ausstattung, geht diese Summe allerdings durchaus in Ordnung.


 Sei der erste, der diesen Router teilt!

Was meinen Sie dazu...?






Alle Angaben wurden nach bestem Wissen und Recherchen erstellt, verstehen sich aber ohne Gewähr auf Richtigkeit!
© vdsl-tarifvergleich.de

Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Alles zum Datenschutz