M-Net VDSL

Glasfaser-Highspeed-Internet von M-Net


m-net: Maxi DSL. Surfen und günstig telefonieren!
Das Unternehmen M-Net gehört zu den regionalen Anbietern von DSL, VDSL und Glasfaser (FTTH). M-Net versorgt nach eigenen Angaben „große Teile Bayerns, den Großraum Ulm sowie den hessischen Landkreis Main-Kinzigmit zukunftssicherer Kommunikationstechnologie“. Insgesamt 190 Ortsnetze können die Angebote bereits nutzen – das entspricht fast 300.000 Kundenanschlüssen. Aber nicht nur im urbanen, also städtischen Bereich, sondern auch im ländlichen Raum.

Im Gegensatz zu vielen anderen Firmen der Branche, die lediglich auf den Wiederverkauf (Resale) setzen, investieren die Münchner auch in eigene, moderne Netze. Die daraus resultierende Unabhängigkeit ermöglicht unter anderem eine flexiblere Preisgestaltung und einen qualitativ hochwertigen Service. In der folgenden Tabelle, haben wir für Sie alle Highspeed-Tarife von M-Net (> 25 MBit) gegenüber gestellt. Neben Doppelflatrates für Telefonie und Internet, bietet das Unternehmen auch reine, günstige Surflats ohne Telefon. Das Premiumpaket bietet satte 1000 MBit/s (1 Gbti/s) und lässt auch bei Highspeed-Enthusiasten keine Wünsche offen. Der Anschluss kann allerdings nur in den mit FTTH versorgten Haushalten bestellt werden.

M-Net Highspeed-Tarife im Überblick:

Tarifangebote Datenrate Uploadrate Festnetzflat Drosselung Mindestlaufzeit Preis / Monat
M-net Surf & Fon Flat 50 50 MBit/s 10 MBit/s inklusive nein 24 Monate 34.90 €
zum Angebot
M-net Surf & Fon Flat 100 100 MBit/s 40 MBit/s inklusive nein 24 Monate 44.90 €
zum Angebot
M-net Surf & Fon Flat 300 (FTTH) 300 MBit/s 50 MBit/s inklusive nein 24 Monate 69.90 €
zum Angebot
M-net Surf & Fon Flat 1000 (FTTH) 1 GBit/s 50 MBit/s inklusive nein 24 Monate 149,- €
zum Angebot
M-net Surf Flat 50 50 MBit/s 10 MBit/s - nein 24 Monate 39.90 €
zum Angebot
M-net Surf Flat 100 100 MBit/s 40 MBit/s - nein 24 Monate 39.90 €
zum Angebot
Weitere Infos zu den Angeboten im folgenden Text
Sparaktion des Monats:
100 MBit 6 Monate zum Vorzugspreis testen + bis 315 € sparen!
Aktion nur noch bis 30.04.2018 unter folgendem Link:
» hier gehts zur Homepage von M-Net



Mehr zur Verfügbarkeit bei M-Net

Glasfaserausbau Arbeiten | © M-net

Seit mehreren Jahren schon, baut der Anbieter in dutzenden Regionen das Highspeed-Netz weiter aus oder hat den Ausbau schon abgeschlossen. Besonders interessant finden wir die Aktivitäten zum VDSL- und Glasfaserausbau des Unternehmens. Denn M-Net treibt die Erschließung moderner Glasfasernetze in weiten Teilen Bayerns voran. Insbesondere in der Heimatstadt München, Augsburg sowie Erlangen, laufen die Arbeiten dazu auf Hochtouren. Aktuell steht u.a. die Erschließung des Main-Kinzig Kreis auf der Agenda. Teils per VDSL, teils direkt über Glasfaser.

Außerdem gehören zu den Ausbaugebieten: Nürnberg, Würzburg, Bayreuth, Regensburg, Landshut, Ingolstadt, Ulm, Bissingen, Kempten [...]. Wo gebaut wird oder die Verlegung bald beginnen, verrät ein Blick auf die Webseite des Providers. Mittlerweile könne mehr als die Hälfte aller Münchner und Augsburger Haushalte mit VDSL versorgen werden. Ob Ihr Haus oder Wohngebiet bereits durch M-Net erschlossen ist, können Sie unter folgendem Link prüfen: » zu M-net und Verfügbarkeit für VDSL prüfen...


Junge Leute Spartarife

Speziell für alle unter dem 25. Lebensjahr, bietet M-Net zwei separate Tarifvarianten. Diese Entsprechen preis- und leistungstechnisch der Surf-Flat mit 50 und 100 MBit, weisen aber einen entscheidenden Unterschied auf. Während regulär eine 2 Jahresbindung gilt, besteht bei den Young-Varianten eine Sonderkündbarkeit zu jedem Semesterende. Damit bleibt man flexibel, auch wenn sich im Studenten oder Ausbildungsalltag mal etwas ändert. Zudem profitieren Neukunden auch hier von satten Onlinebestellrabatten.

Spezial-Tarif für Gamer

So etwas sucht man bisher bei anderen Internetanbietern vergebens – eine speziellen Anschluss optimiert für Gamer. Mit dem 100 MBit Glasfasertarif, garantiert M-net minimale Pingzeiten, eine kostenlose IPv4-Option für PC und Konsole, stabile Kosten und genügend Bandbreite. Das Gamer-Paket (ohne Festnetz) kostet monatlich günstige 29.90 Euro.
» zum Anbieter

Hardware bei M-net

Neukunden erhalten einen modernen WLAN-Router kostenlos für die Nutzungszeit des Anschlusses. Bei der Homebox handelt es sich um eine FritzBox 7430. Ab Tarifen mit 300 MBit wird eine FritzBox 7490 gestellt. Bei 1000 MBit gar die topmoderne FritzBox 7582.

Digitales Fernsehen

Wie die meisten Anbieter heute, vertreibt auch M-Net einen TV-Anschluss für seine Kunden. Über 100 TV-Sender, meist in HD, stehen zur Verfügung. Natürlich mit zeitgemäßen Funktionen wie Timeshifting oder die Nutzung per App. Das Paket heißt „TVplus“ und kann für 9,90 € monatlich zum Internetzugang gebucht werden. Die Steuerung erfolgt über eine kleine TV-Box. Aufzeichnungen können über einen externen Massenspeicher realisiert werden.


Alle Angaben wurden nach bestem Wissen und Recherchen erstellt, verstehen sich aber ohne Gewähr auf Richtigkeit!
© vdsl-tarifvergleich.de