Augsburg

VDSL Verfügbarkeit und Tarife in Augsburg


Die Stadt Augsburg nimmt eine gewisse Sonderstellung beim Ausbau des VDSL-Versorgungsnetzes ein. Denn hier beteiligte sich die Deutsche Telekom bisher nur sehr sporadisch am Ausbau, wie wir noch zeigen werden. Vielmehr dominiert in der Stadt das Münchner Unternehmen „M-net“. 2010 konnten einige Augsburger Bürger erstmals in den Genuss der ultraschnellen Internetzugänge kommen. M-net bietet in Augsburg und Umgebung Zugänge mit Downloadgeschwindigkeiten von bis zu 100 MBit/s. Dabei legt das Unternehmen, falls möglich, Glasfaserkabel direkt bis in Gebäude oder die Wohnung. Man spricht in der Fachsprache auch von Internet-Anschlüssen per FTTH bzw. FTTB (Glasfaserinternet). Aus Kostengründen werden sonst meist die letzten Meter zum Kunden mit „alten“ Kupferkabeln überbrückt (VDSL). Dabei geht mit jedem Meter wertvolle Bandbreite verloren.

Konkrete Pläne für Augsburg

Bereits im April 2013 kündigte M-net an, Augsburg befinde sich auf einem guten Weg in die Top-Liga deutscher Glasfaser-Metropolen. Bis dato konnten schon über 11.000 Haushalte Internet-Flatrates mit bis zu 100 Mbit pro Sekunden erhalten. Zeitnah sollen weitere Investitionen in das hochleistungsfähige Breitbandnetz die Zahl auf über 15.000 steigern. Ende Oktober 2013 gab das Unternehmen weitere Erfolge in der Region bekannt. So konnten über 1200 Haushalte in den Gessertshausener Ortsteilen Deubach, Wollishausen, Margertshausen, Döpshofen (mit Weiherhof) ans Netz gebracht werden. Bis 2015 plant M-net in Augsburg, immerhin 60 Prozent des Stadtbereiches abdecken zu können.

Verfügbarkeit von VDSL in Augsburg prüfen:

Ob Ihr Haus oder Wohngebiet bereits durch M-Net erschlossen ist, können Sie unter folgendem Link prüfen. » zu M-net und Verfügbarkeit für VDSL prüfen...


Und die Telekom?

Interessenten sollten dennoch prüfen, ob VDSL auch von der Deutschen Telekom am Wohnort möglich ist. Nutzen Sie hierzu einfach diese Karte. Anfang 2014 zeigte sich noch ein recht fragmentiertes Bild auf der Ausbaukarte in Augsburg. Dennoch: In vereinzelten, inselartigen Regionen, gibt es VDSL auch vom Marktführer. Zum Beispiel in einem gedachten Radius von ca. 500 Metern um die Fuggerstrasse nahe der Innenstadt » Tarifübersicht VDSL in Augsburg

Für wen ist VDSL noch sinnvoll?

Von den Vorteilen des schnellen VDSL Netzes profitieren z. B. auch Online Gamer – keine langsame DSL Leitung mehr, welche den Spielgenuss trübt. Des weiteren alle, denen es gar nicht schnell genug sein kann.

Aber nicht nur für Augsburger Privatpersonen ist das VDSL Netz von Bedeutung. Unternehmen profitieren ebenfalls von solch einem Internetzugang. Größere Datenmengen können schnell, einfach und sicher, z.B. im Firmennetzwerk, per VPN übertragen werden. Die Qualität der Online-Zusammenarbeit an einem Projekt wächst, was wiederum eine Steigerung von Effektivität sowie Effizienz und somit die Verbesserung des Produktes oder Dienstleistung nach sich zieht. Folglich sind Kostenersparnis plus Kundenzufriedenheit die Erfolgsfaktoren.

Ob für Privatpersonen oder Unternehmen – die Highspeed-Datenautobahn ist in Augsburg ein wichtiger wirtschaftlicher Faktor für diese Region.

Alternativen zu VDSL in Augsburg

Natürlich legt sich nicht jeder gerne auf eine Option fest (M-net) oder will noch solange warten, bis der Ausbau bei sich abgeschlossen ist. Daher empfehlen wir Ihnen einen Blick auf unsere Liste mit möglichen VDSL-Alternativen. Diese bieten nicht selten eine höhere Verfügbarkeitsdichte und sind unter Umständen sogar preiswerter.



Alle Angaben wurden nach bestem Wissen und Recherchen erstellt, verstehen sich aber ohne Gewähr auf Richtigkeit!
© vdsl-tarifvergleich.de