« Hardware-Übersicht

Okt 13 2021


Vodafone hat im September 2021 seine neue Vodafone Station mit Wi-Fi 6 vorgestellt. Diese bringt als wesentlichen Vorteil und wichtigste Neuerung die Unterstützung für den neuen WLAN-Standard Wi-Fi 6 / WLAN ax für ein besonders schnelles Drahtlosnetzwerk mit sich.

 

Vodafone Station Router

 

Eigenschaften und Features des VDSL-Router Station Wi-Fi 6 von Vodafone
Hersteller und GerätebezeichnungVodafone Station Wi-Fi 6
unsterstützte BreitbandstandardsKabel
Datenrate bis zu 1000 MBit/s
Support von Glasfaser-Internet (FTTH)nein

Netzwerk-Eigenschaften (LAN & WLAN)

WLAN-Standards802.11 a/b/g/n/ac/ax
Maximale Bruttodatenrate mit WLAN4,80 GBit/s
Unterstützte WLAN-Bänder2.4 GHz und 5 GHz
WLAN-Gastzugang installierbarja
WLAN-VerschlüsselungsstandardsWEP, WPA, WPA2, WPA3
Gigabit LANja
Anzahl der LAN-Anschlüsse4 Stück

Telefonie: Eigenschaften und Funktionen

Telefonanlage integriertja
Betrieb per Festnetz und Internet (VOIP)ja
DECT-Basisnein
Anschluss für herkömmliche Telefoneja, 2 Stück
HD-Telefonie möglichunbekannt

sonstiges

IPv6 Supportja
NAS-Fähignein
Leistungsaufnahme ca.24 Watt
Stromsparmodus für WLAN (WLAN-Eco)k.A.
als Mediaserver einsetzbarnein
USB-Anschlüsse auf Rückseiteja, 1x (nur für Techniker)
Abmessung und Gewicht247 x 190 x 80 mm; k.A.

weiteres Informationsmaterial

Datenblatt zum Download (PDF)» n.v.
Handbuch zum Download (PDF)» hier Handbuch herunterladen (PDF, 1,3 MB)
erhältlich bei» erhältlich bei Vodafone mit einem passenden Kabeltarif

 

Neuer Kabel-Glasfaserrouter

Die Vodafone Station mit Wi-Fi 6 ist ein neuer Kabel-Glasfaserrouter für Kunden von Vodafone. Das Gerät ist im Herbst 2021 auf den Markt gekommen und wird an Nutzer des Telekommunikationsanbieters zu einem jeweiligen Kabel-Festnetzangebot verteilt. Im Vergleich zum Vorgängermodell unterstützt die neue Vodafone Station den Standard Wi-Fi 6. Dieser wird auch WLAN ax (802.11ax) genannt und ermöglicht besonders schnelle Datenverbindungen zwischen verschiedenen Geräten im Haushalt.

 

Die maximale WLAN-Geschwindigkeit der Vodafone Station mit Wi-Fi 6 gibt der Hersteller mit 4.800 MBit/s bzw. 4,8 GBit/s an. Das ist deutlich schneller als die 1,3 GBit/s, die die alte Vodafone Station erreicht. Neben WLAN ax, unterstützt das Gerät aber natürlich auch die älteren Wi-Fi-Standards, funkt insgesamt mit 802.11 a/b/g/n/ac/ax auf den beiden gängigen Frequenzen 2,4 und 5 GHz.

 

Eine Mesh-Funktion zum Aufspannen eines Mesh-Netzwerkes für ein besonders flächendeckendes WLAN-Netzwerk beherrscht das 80 x 257 x 190 mm große Gerät leider nicht. Das einfache Verbinden von WLAN-Geräten mit dem Router über die WPS-Funktion wird hingegen unterstützt.

Wer kein WLAN nutzen möchte oder Geräte ohne Wi-Fi-Unterstützung mit der Vodafone Station mit Wi-Fi 6 verbinden möchte, der kann auf insgesamt vier LAN-Anschlüsse zurückgreifen. Diese weisen Gigabit-Geschwindigkeit auf, also Datenraten von bis zu 1 GBit/s.

 

USB-Anschlüsse sind an der Vodafone Station leider nicht vorhanden – zumindest nicht für Endkunden. Es gib lediglich einen USB-A-Port für Techniker auf der Rückseite. Somit kann das Gerät auch nicht als Mediaserver verwendet werden, um Inhalte eines Speichermediums wie einer NAS oder einen Drucker allen Geräten im Netzwerk zugänglich zu machen.

Telefoniefunktion ist an Bord

Neben der Funktion als WLAN-Kabel-Router bietet die Vodafone Station mit Wi-Fi 6 auch rudimentäre Funktionen für die Telefonie. Sie kommt mit zwei RJ11-Anschlüssen für Telefone auf der Geräterückseite. Hier lassen sich ISDN-Telefone direkt an dem Gerät anschließen. Das war es aber auch schon an Funktionsumfang. Eine DECT-Anlage für schnurlose Telefone ist genauso wenig geboten wie eine Faxfunktion oder ein integrierter Anrufbeantworter.

Dies unterscheidet den Standard-Router für Vodafone-Kunden von dem teureren Premium-WLAN-Router mit integrierter Telefonanlage. Hierbei handelt es sich um eine HomeBox FRITZ!Box 6660, einen der bekanntesten und am weitesten verbreiteten Kabelrouter. Sie wird für 4,99 Euro im Monat an Kunden vermietet.

 

An der Front der Vodafone Station gibt es verschiedene Status-LEDs, die über den Betriebsstatus informieren. Welche Bedeutung welches Lämpchen aufweist, erklären die nebenstehenden Beschriftungen. So kann bei Problemen schnell erkannt werden, was diese verursachen könnte.

Für Vodafone-Kunden gratis

Kunden, die einen Tarif aus der Sparte Internet & Phone Cable mit mindestens 100 MBit/s Internetgeschwindigkeit bei Vodafone buchen, bekommen die Vodafone Station gratis zum Tarif dazu. Der Kabelrouter wird von Vodafone während der Vertragslaufzeit dem Kunden zur Verfügung gestellt und ist nach Vertragsende zurückzugeben.

 

» hier gehts zu den Kabel-Tarifen bei Vodafone


 Sei der erste, der diesen Router teilt!

Was meinen Sie dazu...?






Alle Angaben wurden nach bestem Wissen und Recherchen erstellt, verstehen sich aber ohne Gewähr auf Richtigkeit!
© vdsl-tarifvergleich.de