Bremen

Die VDSL Verfügbarkeitssituation in Bremen


Bremen
Als die Telekom 2006 in den ersten 10 großen Städten VDSL ausrollte, war Bremen noch nicht mit an Bord. Erst ein Jahr später wurde das Hochgeschwindigkeitsnetz in Bremen ausgebaut und in Betrieb genommen.

Seitdem ist es nun für die Bevölkerung in weiten Teilen der Stadt möglich, viel schneller zu surfen, telefonieren oder das Fernsehen per Internet zu empfangen. Mehr zum Stand und den Perspektiven in Bremen haben wir für Sie folgend zusammengetragen.


Wer bietet hier VDSL?

Derzeit buhlen hier vier Anbieter um die Gunst potenzieller Kunden: Namentlich sind das die Telekom, 1und1, Vodafone und O2. Im Schnitt zahlt man für eine Doppelflatrate (Telefon+Internet) zwischen 30 und 55 Euro, je nach gewählter Geschwindigkeit. Über VDSL können aktuell bis zur Verfügung gestellt werden.


VDSL Verfügbarkeit in Bremen - wo gibts die Turbo-Zugänge?

In Bremen herrscht heute 2021 allgemein eine gute bis sehr gut VDSL-Verfügbarkeit. Ausgehend vom Stadtzentrum, ebenso in den Stadtgebieten Schwachhausen, Neustadt, Östliche Vorstadt sowie Osterfeuerberg Walle und Bremen Findorff. Auch Stuhr, Weyhe, Thedinghausen, Oyten, Achim, Lilienthal, Delmenhorst und Ritterhude scheinen gänzlich erschlossen. Zudem wird in Bremen auch am noch schnelleren Glasfaserinternet gebaut. Hier müssen sich die meisten Bewohner aber noch etwas gedulden.

Testen Sie hier, ob VDSL von der Telekom* bei ihnen anliegt. Weitere VDSL-Anbieter, neben der Telekom, können Sie hier auf Verfügbarkeit testen.

Es empfiehlt sich daher vorher zu prüfen, ob VDSL bei Ihnen bereits möglich ist. Mehr Informationen zu den Tarifen und Sparpotenzialen finden Sie hier.

Peripherie um die Bremer City

Die meisten Ortsteile um Bremen sind ebenfalls schon gut erschlossen. Dazu zählen z.B. Bassum, Syke, Twistringen, Harpstedt, Ganderkesee, Bookholzberg, Rethorn, Heide, Hasbergen, Moordeich, Stuhr, Brinkum, Obervieland, Walle, Gröpelingen, Findorff, Horn-Lehe, Oberneuland, Osterholz und Achim.

VDSL: Umstieg ratsam?

Für alle, ob beruflich oder privat, die im Internet zu Hause sind und es exzessiv nutzen, wäre VDSL neben der schnelleren Geschwindigkeit eine Überlegung wert. Auch hat sich in der Praxis gezeigt, dass vor allem Mehrfamilienhaushalte bzw. Wohngemeinschaften aufgrund der großen Datenübertragungskapazität davon profitieren. Denn die gleichzeitige Nutzung von Internet, Telefonie, IPTV (Fernsehen über Internet) zehren an der Übertragungsgeschwindigkeit. Besonders wenn TV-Streaming in HDTV oder gar 4K erfolgt. Aber auch die Geldbörse wird merklich entlastet dank Telefonflatrate und Wegfall des teuren Kabelanschlusses. » Tarifübersicht VDSL in Bremen


Alle Angaben wurden nach bestem Wissen und Recherchen erstellt, verstehen sich aber ohne Gewähr auf Richtigkeit!
© vdsl-tarifvergleich.de

Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Alles zum Datenschutz