« News Übersicht

Mrz 05 2019

 von: Redaktion vdsl-tarifvergleich.de

Jeder DSL- oder Kabelanschluss von Vodafone beinhaltet im monatlichen Komplettpreis eine Festnetzflatrate für nationale Gespräche. Doch bei Telefonaten ins Ausland wird es schnell teuer. Abhilfe schaffen sogenannte Auslandflatrates. Wir zeigen, welche Optionen Vodafone bietet und was diese kosten.

 

günstig ins Ausland telefonieren

Telefonflat ins Ausland

Das Konzept ähnelt dem der heimischen Festnetzflat. Statt einer Einzelabrechnung pro Minute, zahlt der Kunden eine monatliche Pauschalte für sämtliche Telefonate. Gerate bei Ländern außerhalb Europas kann man schnell in die Kostenfalle tappen, da hier die Minute mitunter 1 € kostet. Zwei Beispiele: Australien fällt in die Kategorie International 2 und kostet pro Minute 0,299 Euro. Vietnam sogar Kategorie 4 mit 0,799 € pro Minute. Wer also häufiger derartige internationale Telefonate führt, sollte über die Buchung einer Auslandsflat nachdenken. Das spart schon nach wenigen Minuten bares Geld.

2 International-Flat Optionen verfügbar

Vodafone bietet für seine Kabel- oder DSL-Kunden aber nicht nur eine hinzubuchbare Auslandsflat, sondern gleich zwei. Die erste nennt sich „Mobile & Euro-Flat“ bedient wie der Name schon suggeriert primär europäische Ziele. Darüber hinaus sind alle Gespräche vom Vodafone-Festnetz ins deutsche Mobilfunknetz abgedeckt. Gebucht werden kann die Flat als Zusatzoption für Bestandskunden im Kundenmenü auf www.vodafone.de oder von Neukunden bei Bestellung einer Internetflat hier unter www.vodafone.de/internet-telefon. Der Preis beträgt 9.99 € im Monat – Mindestlaufzeit 6 Monate. Enthalten sind die folgenden 25 Länder:

 

Belgien, Dänemark, Frankreich, Griechenland, Großbritannien, Guernsey, Irland, Isle of Man, Italien, Jersey, Liechtenstein, Luxemburg, Monaco, Niederlande, Norwegen, Österreich, Portugal, San Marino, Schweden, Schweiz, Slowakei, Slowenien, Spanien, Spitzbergen und Jan Mayen, Tschechien und Vatikanstadt.

 

Wer vornehmlich Länder außerhalb von Europa anruft, wie die USA, Türkei, Australien oder Schweiz, ist bei der „Mobile & International Flat“ richtig. Auch hier sind wieder alle dt.
Mobilfunkverbindungen inklusive, ebenso wie 60 Länder der Erde. Monatlich werden hier 14.99 € fällig. Bei den Zielen handelt es sich im Einzelnen um:

 

Amerikanische Jungferninseln, Andorra, Argentinien, Australien, Belgien, Brunei Darussalem, China, Dänemark, Estland, Finnland, Frankreich, Französisch-Guayana, Griechenland, Großbritannien, Guadeloupe, Guam, Guernsey, Honkong, Indien, Irland, Island, Isle of Man, Israel, Italien, Japan, Jersey, Kanada, Kroatien, Liechtenstein, Litauen, Luxemburg, Malaysia, Malta, Martinique, Mexiko, Monaco, Neuseeland, Niederlande, Norwegen, Österreich, Panama, Peru, Polen, Portugal, Puerto Rico, Rumänien, Russland, San Marino, Schweden, Schweiz, Singapur, Slowakei, Slowenien, Spanien, Spitzbergen und Jan Mayen, Südafrika, Südkorea, Taiwan, Thailand, Tschechien, Türkei, Ungarn, USA, Vatikanstadt, Venezuela und Zypern.

 

Fazit

Wer einen Internetzugang bei Vodafone nutzt und öfters in Regionen außerhalb der EU telefoniert, spart recht schnell mit einer Auslandsflat. Anrufe in die USA kosten z.B. 0,099 Cent pro Minute, was 5,95 € pro Stunde entspricht. Bereits nach 3 Stunden im Monat spart man bares Geld. Noch schneller geht es bei exotischeren Zielen mit Minutenpreisen von 30 Cent bis 1 € pro Minute.

 

» hier gehts zu Vodafone
» Vodafone VDSL-Tarife vergleichen
» Vodafone Kabel-Internet Tarife vergleichen

 

Bild Telefon: © New Africa – fotolia.com

 Sei der erste, der den Beitrag teilt!


Vodafone Auslands-Telefonflat | alle Länder & Preise: 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
5,00 von 5 Punkte, basieren auf 1 abgegebenen Votings.
Loading...
Schlagwörter: , ,

Ihre Meinung zum Thema



81 + = 83

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.






Alle Angaben wurden nach bestem Wissen und Recherchen erstellt, verstehen sich aber ohne Gewähr auf Richtigkeit!
© vdsl-tarifvergleich.de

Diese Internetseite verwendet Cookies. Alles zum Datenschutz


banner