« News Übersicht

Okt 05 2018

 von: M_Krakowka

Nach der Erprobungsphase startet Netcologne nun mit der Vermarktung seiner G.fast Angebote. Hierbei werden Geschwindigkeiten bis 500 Mbit im Download erreicht. Wer sich für den größten Tarif entscheidet bekommt das IPTV-Angebot zudem kostenlos. Als Router stehen zwei Modelle von AVM zur Auswahl. Wer sich für eines der Angebote entscheidet erhält aktuell eine Reihe von Vergünstigungen.

500 MBit Tarif netcologne

Ein halbes Gigabit via Kupfer

Nachdem Netcologne im Juni 2018 seine G.fast Technik erprobte, wird es nun als Produkt angeboten. Bei der Technik befindet sich Glasfaser in direkter Nähe oder im gleichen Gebäude (FTTB) zum eigenen Anschluss in der Wohnung. Kupfergebunden werden bis zu 250 Meter überbrückt. Diese High-Speed-DSL-Technik liefert im Angebot des Kölner Unternehmens bis zu 500 Mbit/s im Download. Beim versenden steht der von VDSL-Supervectoring bekannte Upload von 40 Mbit/s zur Verfügung.

Netspeed 500

Der Tarif, der surfen mit einer Geschwindigkeit von bis zu 500 Mbit/s verspricht, ist wie die anderen Angebote des Anbieters hier auf www.netcologne.de für die ersten sechs Monate vergünstigt zu haben. Lediglich 19,95 Euro fallen pro Monat an. Danach wird der reguläre Preis von 69,95 Euro fällig. Wer noch die passende Hardware benötigt, der bekommt eine FRITZ!Box 7430 oder 7590 hinzu. Das kleine Modell kostet dabei monatlich 2,99 Euro oder einmalig 99,99 Euro. Für das Spitzenmodel sind 4,99 Euro pro Monat fällig. Alternativ kann die Box für 199,99 Euro erworben werden. Die Mindestvertragslaufzeit beträgt 24 Monate. Der einmalige Bereitstellungpreis liegt bei 69,95 Euro. Für den Versand von Hardware kommen nochmals 9,95 Euro hinzu. In dieser Konstellation kann das IPTV-Produkt NetTV kostenfrei zugebucht werden. Hierüber sind rund 80 Programme erhältlich, die sich auf bis zu vier Geräten gleichzeitig ansehen lassen.

 

Nach unten hin runden Angebote mit 25, 50 und 100 Mbit/s die Palette ab. Den 25 Mbit/s im Download stehen 5 Mbit/s im Upload gegenüber. Der Preis beträgt nach dem ersten halben Jahr 29,95 Euro. Wie bei allen Paketen kann die inkludierte Festnetz-Flatrate ausgebucht werden, wodurch man monatlich 3,00 Euro spart. IPTV kostet 9,95 Euro monatlich extra.
Bei 50/10 Mbit/s liegt der monatliche Obolus ab dem 7. Monat bei 34,95 Euro. NetTV gibt es hier für 4,95 Euro. NetSpeed 100 verspricht 100 Mbit/s im Download und 40 Mbit/s im Upload. Hier fallen nach dem ersten halben Jahr 39,95 Euro pro Monat an. Wie bei NetSpeed 50 fallen für die Streaming-Option 4,95 Euro an.

 

Bei allen Tarifen gibt es hier aktuell Online-Gutschriften bei Vertragsabschluss. Bei NetSpeed 25 landen 50 Euro dem Kundenkonto. Bei Netspeed 50 werden 75 Euro gutgeschrieben und bei NetSpeed 100 und 500 landen jeweils 100,00 Euro auf der Habenseite.

Weiterführendes

» VDSL Anbieter in der Übersicht
» VDSL Alternativen
» mehr zu Glasfaser Internet

Quelle: Netcologne

 Sei der erste, der den Beitrag teilt!


1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Wie hat Ihnen der Beitrag gefallen?)
Loading...
Schlagwörter: ,

Ihre Meinung zum Thema



3 + 6 =






Alle Angaben wurden nach bestem Wissen und Recherchen erstellt, verstehen sich aber ohne Gewähr auf Richtigkeit!
© vdsl-tarifvergleich.de

Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Alles zum Datenschutz


banner