« Hardware-Übersicht

Mrz 22 2018


Das 2015er Router-Spitzenmodell Netgear D7000-100PES AC1900 besticht auch heute noch durch eine hohe WLAN-Bandbreite von bis zu 1,9 Gbit/s. Dank des flexiblen Antennendesigns eignet sich dieses Produkt besonders gut für größere Wohnflächen, um einen optimalen Empfang zu gewährleisten. Von Haus aus unterstützt das verbaute Modem ADSL- und VDSL-Verbindungen (inklusive Vectoring), optional kann ein Kabel- oder Glasfaser-Modem angeschlossen werden. Achtung: Das hier beschriebene Modell D7000-100PES AC1900 ist nicht für den Betrieb in Deutschland gedacht. In Österreich und der Schweiz funktioniert das Netzwerkgerät allerdings tadellos.

 

Eigenschaften und Features des VDSL-Router D7000-100PES AC1900 von Netgear
Hersteller und GerätebezeichnungD7000-100PES AC1900 von Netgear
unsterstützte BreitbandstandardsADSL2+, VDSL2, ADSL, VDSL
VDSL-Datenrate bis zu 100 MBit (also auch für Vectoring geeignet)
direkter Support von Glasfaser-Internet (FTTH)nein - Routerbetrieb MIT Glasfaser- oder Kabelrouter möglich
Kompatibel zu Annex Jnein
Netzwerk-Eigenschaften (LAN & WLAN)
WLAN-Standards802.11 a, b, g, n und ac
Maximale Bruttodatenrate mit WLAN1.900 MBit/s
Unterstützte WLAN-Bänder2,4 und 5 GHz
WLAN-Gastzugang installierbarja
WLAN-VerschlüsselungsstandardsWPA, WPA2
Gigabit LANja
Anzahl der LAN-Anschlüsse4 x 1 Gbit
Telefonie: Eigenschaften und Funktionen
Telefonanlage integriertnein
Betrieb per Festnetz und Internet (VOIP)nein
DECT-Basisnein
Anschluss für analoge Telefonenein
Anschluss für ISDNnein
HD-Telefonie möglichnein
sonstiges
IPv6 Supportja
NAS-Fähigja
Leistungsaufnahme ca.keine Angabe
Stromsparmodus für WLAN (WLAN-Eco)nein
als Mediaserver einsetzbarja, DLNA, UPnP AV
geeignet für IPTVja
USB-Anschlüsse auf Rückseiteja, 2x USB 3.0
Abmessung und Gewicht285 x 185 x 50 mm (BxTxH) bei 750 Gramm
weiteres Informationsmaterial
Handbuch zum Download (PDF)» hier Handbuch herunterladen (PDF, 9,1 MB, englisch)
erhältlich bei» u.a. erhältlich bei Amazon

Die Netgear-Produkte eignen sich vor allem für den Einsatz unter schwierigen Bedingungen. Dicke Wände oder hohe Distanzen zum Router können für einen schlechten WLAN-Empfang sorgen. Diesem Problem nimmt sich der D7000 mit dem Verfahren Beamforming+ an, das die Daten dorthin verschickt, wo sie benötigt werden. Für eine hohe Flächenabdeckung und schnelle Übertragungsgeschwindigkeiten sorgen die drei externen Antennen. Theoretisch ist durch den gleichzeitigen Betrieb der 2,4 GHz und 5 GHz Frequenzen eine Bandbreite von bis zu 1,9 Gbit/s beim Empfangen von Daten im WLAN-Netz machbar. Über die vier Gigabit-fähigen LAN-Kabel können allerdings auch Endgeräte gekoppelt werden, die auf eine Ethernet-Verbindung angewiesen sind. Neben ADSL, VDSL und VDSL-Vectoring, lässt sich ein Festnetzzugang über Kabel oder Glasfaser mittels separatem Modem nutzen.

Moderne Technologien clever verwaltet

Eine vorbildliche Antennentechnik bringt kaum etwas, wenn der Netzwerkverkehr nicht optimal verwaltet wird. Deshalb verbaute Netgear im D7000-100PES AC1900 einen leistungsfähigen Dual-Core-Prozessor. Diese CPU soll für eine bessere WLAN-Leistung sorgen und auch die WAN-zu-LAN-Performance optimieren. Um die Wartung des Routers einfach zu gestalten und den Zugriff von unterwegs aus zu ermöglichen, entwickelte der Hersteller die Netgear genie App. Dabei handelt es sich um ein Dashboard für die Konfiguration und die Problembehandlung des Routers für Mobilgeräte und Computer. Klasse: die beiden USB-Anschlüsse des Routers wurden mit dem neueren Standard 3.0 umgesetzt. Somit wird ein schneller Zugriff auf externe Medien oder LTE-Sticks gewährt.

Die Sicherheit des D7000

Das Unternehmen kümmert sich darum, seine Netzwerkgeräte von unberechtigten Zugriffen abzuschotten. Beispielsweise gibt es einen doppelten Firewall-Schutz durch SPI und NAT. Auch unliebsamen Denial-of-Service-Angriffen (DoS) wird ein Riegel vorgeschoben. Die Verbindung zum WLAN erfolgt außerdem stets verschlüsselt via WPA- oder WPA2-PSK. Um den Zugang im Netzwerk für Besucher im eigenen Zuhause zu beschränken, kann von einem separaten und sicheren Gast-Zugang Gebrauch gemacht werden. Netgear dachte bei der Umsetzung des D7000 sogar an den Nachwuchs und integrierte eine Jugendschutzfunktion. Dieses Feature gestattet Eltern, den Zugriff auf bestimmte Inhalte anhand von Web-Filtern zu unterbinden. Des Weiteren lässt sich der Zugang durch Profile oder Geräte verwalten. Eine tolle Zusatzfunktion stellt der persönliche FTP-Server dar. Dieser kann den eigenen Wünschen nach angepasst werden, eine kostenlose URL ist inbegriffen.


 Sei der erste, der diesen Router teilt!

Was meinen Sie dazu...?






Alle Angaben wurden nach bestem Wissen und Recherchen erstellt, verstehen sich aber ohne Gewähr auf Richtigkeit!
© vdsl-tarifvergleich.de

Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Alles zum Datenschutz