« Hardware-Übersicht

Mai 25 2017


Die Fritz!Box 7560 hat sich den Titel „Bestseller Nr. 1“ unter den bei Amazon verkauften Routern (Stand Januar 2018) redlich verdient. Das Preis-Leistungs-Verhältnis des Produkts überzeugt, es gibt viel moderne Technik in einem kompakten Gehäuse. Dank Dual-Band-WLAN ist eine Datenübertragung im Heimnetzwerk von bis zu 1,316 Gigabit pro Sekunde möglich und eine Unterstützung für Vectoring-Anschlüsse wurde ebenfalls integriert. Die eingebaute Telefonanlage und die Möglichkeit, Kabel- oder Glasfasermodems anzuschließen, sorgen für eine hohe Flexibilität. Praktisch sind zudem Extras wie eine NAS- und eine Mediaserver-Funktion.

 

FritzBox 7560 | Bild: AVM

 

Eigenschaften und Features des VDSL-Router 7560 von AVM
Hersteller und GerätebezeichnungFritz!Box 7560 von AVM
unsterstützte BreitbandstandardsADSL2+, VDSL2, Vectoring
VDSL-Datenrate bis zu 100 MBit (also auch für Vectoring geeignet)
direkter Support von Glasfaser-Internet (FTTH)nein - Routerbetrieb MIT Glasfaser- oder Kabelrouter möglich
Kompatibel zu Annex Jja
Netzwerk-Eigenschaften (LAN & WLAN)
WLAN-Standards802.11 a, b, g, n und ac
Maximale Bruttodatenrate mit WLAN1.300 MBit/s
Unterstützte WLAN-Bänder2,4 und 5 GHz
WLAN-Gastzugang installierbarja
WLAN-VerschlüsselungsstandardsWPA, WPA2
Gigabit LANja
Anzahl der LAN-Anschlüsse4 x 1 Gbit
Telefonie: Eigenschaften und Funktionen
Telefonanlage integriertja
Betrieb per Festnetz und Internet (VOIP)nur IP-Telefonie
DECT-Basisja, bis zu 6 Telefone
Anschluss für analoge Telefoneja
Anschluss für ISDNnein
HD-Telefonie möglichja, je nach Telefon
sonstiges
IPv6 Supportja
NAS-Fähigja
Leistungsaufnahme ca.11 Watt
Stromsparmodus für WLAN (WLAN-Eco)ja
als Mediaserver einsetzbarja, DLNA, UPnP AV
geeignet für IPTVja
USB-Anschlüsse auf RückseiteJa, 1x USB 2.0
Abmessung und Gewicht226 x 159 x 47 (BxTxH) bei 415 Gramm
weiteres Informationsmaterial
Handbuch zum Download (PDF)» hier Handbuch herunterladen (PDF, 4 MB)
erhältlich bei» u.a. Amazon

Es muss nicht immer der neueste und teuerste Highend-Router sein, um das eigene Zuhause zu vernetzen. Die im August 2016 vorgestellte Fritz!Box 7560, kann bereits für unter 150 Euro ergattert werden – und sie zählt noch lange nicht zum alten Eisen. Das integrierte VDSL-Modem ermöglicht eine Internetgeschwindigkeit von bis zu 100 Mbit/s. Alternativ – oder als Backup-Lösung – ist eine Konnektivität via Kabel, Glasfaser oder LTE realisierbar. Für die beiden erstgenannten Optionen ist ein externes Modem Pflicht, die 4G-Verbindung erfolgt über einen Surfstick. Das eigene Netzwerk wird sowohl via LAN-Kabel mit bis zu 1 Gbit/s als auch drahtlos über Wi-Fi mit maximal 1,316 Gbit/s schnell angesteuert. Als Smart-Home-Schaltzentrale und für IPTV-Anwendungen lässt sich die Fritz!Box 7560 auch nutzen, womit sie ihre Vorzüge in den Bereichen Internet der Dinge und Multimedia aufzeigt.

Weitere Features des günstigen AVM-Routers

Sicherheit ist seit jeher ein großes Thema beim deutschen Router-Pionier. So greifen über WLAN eine unkomplizierte WPS-Vernetzung, ein konfigurierbarer Gast-Zugang und eine ab Werk eingestellte WPA2-Verschlüsselung dem Anwender unter die Arme. Im Router-Betrieb verwaltet eine SPI-Firewall die Zugriffe anhand von Portfreigaben und ein sicherer Fernzugang ist dank VPN (IPSec) gegeben. Die Fritz!Box 7560 wird überdies regelmäßig mit wichtigen Updates versorgt, welche die Sicherheit, Bedienbarkeit und Funktionen optimieren. Im November 2017 kam ein Update auf Fritz!OS 6.92 heraus. Löblich sind auch die fünf Jahre Garantie, die AVM-Käufer mit ihrem Router bekommen. Schade: die USB-Verbindung in Form von 2.0 ist veraltet und ein ISDN-Betrieb ist nicht möglich.

Telefonie mit viel Komfort

Dieses Netzwerkgerät kommt mit einer integrierten Telefonanlage daher, die sich mit bis zu sechs Handgeräten verbinden lässt. Es werden moderne Features wie IP-Telefonie, HD-Übertragung und der Stromsparmodus DECT Eco unterstützt. Gleich fünf integrierte Anrufbeantworter inklusive E-Mail-Weiterleitung und eine Fax-Funktion, lassen die Fritz!Box 7560 zu einem erstklassigen Bürohelfer werden. Außerdem lassen sich bequem Telefonkontakte mit einem Telefonbuch, sowohl lokal wie auch online, verwalten. Kompatible Dienste sind Google, GMX und Web.de. Für das Smartphone-Zeitalter ist der Router dank der für iOS und Android verfügbaren Telefonie-App ebenfalls geeignet.


 Sei der erste, der diesen Router teilt!

Schlagwörter: , , , ,
Was meinen Sie dazu...?






Alle Angaben wurden nach bestem Wissen und Recherchen erstellt, verstehen sich aber ohne Gewähr auf Richtigkeit!
© vdsl-tarifvergleich.de

Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Alles zum Datenschutz