« News Übersicht

Aug 01 2014


Der Internet- und Mobilfunkprovider Vodafone hat heute überraschend bekannt gegeben, ab sofort erstmals Flatrates auf Basis der neuen Vectoring-Technik für VDSL anzubieten. Durch das Verfahren verdoppelt sich die Übertragungsrate mit VDSL auf bis zu 100 Mbit. Doch wo sind die Angebote schon verfügbar und was kosten diese?

Vermarktung von Vectoring startet

Seit mehreren Monaten schon berichten wir kontinuierlich über die Entwicklungen in Punkto Vectoring. Diese war nicht nur geprägt von technischen Fortschritten, sondern sorgte maßgeblich für viel Wirbel bei Regierungsbehörden, der Bundesnetzagentur und den Gerichten. Es galt über Monate hin Kompromisse zu finden, die für alle Internetprovider gleichsam tragbar waren. Erst vor wenigen Tagen öffnete die sogenannte „Vectoring-Liste„. Dort können die Provider alle Kabelverzeiger benennen, die sie planen mit dem Verfahren umzurüsten. Fast gleichzeitig gehen nun endlich auch die ersten Haushalte offiziell ans neue Highspeed-Netz, welches auch ohne direkte Glasfaseranbindung bis zu 100 Mbit verspricht. Und auch der Uploadspeed steigt auf rasante 40 Mbit.

Vectoring Verfügbarkeit von Vodafone

Zunächst beschränkt sich die Verfügbarkeit leider auf einige wenige Städte und Ortschaften. Explizit nennt Vodafone als Beispiel hier Tübingen, Offenburg, Kiel und Hilden. Man „erreichte momentan mehrere hunderttausende Haushalte“, heist es weiter. Bis es VDSL auf Vectoring-Basis weiträumig verfügbar ist, wird es noch etwas dauern. Denn dafür muss jeder Kabelverzweiger aufwendig umgerüstet werden. Vodafone modernisiert die Netze bundesweit aber in Kooperation mit der Telekom und will zudem weitere in Eigenregie erweitern. Von daher könnte der Ausbau relativ zügig von statten gehen. Allein die Telekom will z.B. in den kommenden 4 Jahren die Verfügbarkeit von VDSL mehr als verdreifachen.

Neue DSL bzw. VDSL-Tarife

Der neue Tarif „DSL Zuhause M“ mit bis zu 100 MBit, kostet 20 Euro mehr pro Monat – im Vergleich zur herkömmlichen DSL-Variante mit bis zu 16 MBit/s. Also insgesamt 49.95 € für die Surf- und Festnetzflat. VDSL mit 50 MBit gibt es weiterhin für 15 € Mehrkosten. Bis zum 02. November bietet Vodafone aber ein spezielles Einsteiger-Angebot. Die Vectoring-Option gibt es bei Onlinebestellung dann für 1 Jahr zum halben Preis. Ob man selbst schon im Ausbaugebiet wohnt, kann man hier beim Anbieter direkt ermitteln: www.vodafone.de/verfuegbarkeit

 

Wie die Vectoringtechnik funktioniert, welche Regulatorischen Bedenken es gab und vieles mehr, erfahren Sie hier in unserem Vectoring-Spezial.

Weiterführendes

» die Vodafone Tarife vergleichen

 

Quelle: Vodafone Presse


1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Wie hat Ihnen der Beitrag gefallen?)
Loading...
Schlagwörter: ,
Autor: Sebastian Schöne

Ihre Meinung zum Thema



71 + = 79






Alle Angaben wurden nach bestem Wissen und Recherchen erstellt, verstehen sich aber ohne Gewähr auf Richtigkeit!
© vdsl-tarifvergleich.de