« News Übersicht

Apr 21 2015


Die Gemeinde Werther im Landkreis Nordhausen wurde Anfang 2015 von der Deutschen Telekom erschlossen, jetzt ist es soweit: Die knapp 750 ansässigen Firmen und Haushalte in und um die Gemeinde, können ab sofort mit bis zu 50 Megabit pro Sekunde surfen. Damit eröffnen sich den Bürgern neue Möglichkeiten des Entertainments.

Telefon, Internet und TV: Alles über eine Leitung

So lautet das Versprechen der Telekom. Laut dem Unternehmen soll die 50.000 Kbit/s Leitung ausreichen, um über die Internetleitung zu telefonieren, IPTV zu sehen und zu surfen – gleichzeitig. Für den Ausbau in der Gemeinde Werther verlegte das Telekommunikationsunternehmen letztes Jahr fast 12 Kilometer Glasfaserleitungen. Weiterhin baute die Deutsche Telekom vier Knotenpunkte rund um Werther herum auf.

 

Ziel des Projekts ist die Verbesserung der vorhandenen Infrastruktur – da die Breitbandversorgung „… immer mehr zu einem wichtigen Standortfaktor …“ für Unternehmen und auch Familien wird, versorgt die Telekom Werther und die umliegenden Ortsteile Grünzerode, Haferungen, Immenrode und Mauderode mit schnellem Internet.

Werther und alle umliegenden Ortsteile versorgt

Nach über sechs Jahren Kampf hat es die Gemeinde Werther endlich geschafft und den Ausbau der Breitbandverbindung durchgesetzt. Circa 750 Haushalte und auch Unternehmen können ab sofort eine Internetleitung mit Geschwindigkeiten von bis zu 50 Mbit/s benutzen. Hans Jürgen Weidt, der Bürgermeister von Werther, ist erfreut: „Mein besonderer Dank geht an alle unterstützenden Einrichtungen, Behörden und natürlich die Telekom, die es möglich gemacht hat, dieses umfangreiche Projekt zu planen und umzusetzen.“. Er bezeichnet den Ausbau der Breitbandverbindung als wichtigen und entscheidenden Impuls für den ländlich geprägten Raum.

 

DSL ist laut Hans Jürgen Weidt mittlerweile genauso bedeutend wie ein Gas- oder Stromanschluss. Ein besonderes Augenmerk legt er auf den Vorteil für die in Werther ansässigen Unternhmen: Vor allem Firmen profitieren von schnellen Internetverbindungen, eine schnelle Internetleitung wird immer wichtiger für die wirtschaftlichen Abläufe innerhalb eines Unternehmens. Welche Internetgeschwindigkeit maximal möglich ist, hängt auch davon ab, wie nah man am nächsten Knotenpunkt wohnt. Bei Entfernungen von mehr als fünf Kilometern zwischen Haus und Verteilerkasten, spielt die verwendete Telefonleitung nicht mehr mit und kann keine Daten mehr übertragen.

Weiterführendes

» VDSL Tarife vergleichen
» VDSL Verfügbarkeit prüfen

Quelle: Thüringer Allgemeine


1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Wie hat Ihnen der Beitrag gefallen?)
Loading...
Schlagwörter: , , ,

Ihre Meinung zum Thema



− 1 = 9






Alle Angaben wurden nach bestem Wissen und Recherchen erstellt, verstehen sich aber ohne Gewähr auf Richtigkeit!
© vdsl-tarifvergleich.de