« News Übersicht

Apr 30 2013


Nach mehrjährigem Ringen blickt die sächsische Stadt Torgau nun hoffnungsvoll in die Zukunft, wenn es um das Thema schnelles Internet geht. Nachdem die Deutsche Telekom bereits im Februar ankündigte, die Stadt mit dem superschnelle VDSL-Netz zu erschließen, erfolgte nun der erste Spatenstich.

Bis 50 MBit für über 10.000 Haushalte

Die Freude war übergroß für Oberbürgermeisterin Adrea Staude und mit Sicherheit auch für viele Torgauer Einwohner, als im Februar feststand: Die Telekom baut noch 2013 das Glasfasernetz in Torgau aus und erschließt so viele tausend Haushalte endlich mit modernen, flotten Internetzugängen. Auf Basis der VDSL-Technik können, in Verbindung mit fiberoptischen Netzen und herkömmlichen Telefonleitungen, Kunden künftig bis zu 50 MBit pro Sekunde schnell im Internet surfen. Zwar wurde die Stadt zwei Jahre zuvor schon ans LTE-Mobilfunknetz angeschlossen – die Funktechnik gewährt aber bisher keine homogene Versorgung und hat bekanntlich den Nachteil, dass die Highspeednutzung auf wenige Gigabyte im Monat beschränkt ist (Drosselung). OB Staude sieht für Ihre Stadt mehrere Vorteile durch die Investition. Der Standort wird für Familien und Firmen gleichermaßen attraktiver.

Pläne übertroffen

Ursprünglich sollte mit dem vorgesehenen Budget, dass der (ohne Fördermittel) Telekommunikationskonzern zur Verfügung stellt, rund 4600 Torgauer Haushalte mit VDSL versorgt werden. Erfreuliche Weise werden es nun mehr als doppelt so viele sein. Tatsächlich zeigten sich die Kosten mit fortschreitender Planung geringer als prognostiziert, so dass nun 11400 Privat- und Gewerbeeinheiten ans Highspeed-Netz angebunden werden. Auch die umliegenden Gemeinden profitieren. Statt 1600, werden nun ca. 2100 Haushalte im Umkreis von Torgau bedacht. Vorrangig in Elsnig, Mockrehna und Beilrode. Es geht also primär um den Vorwahlbereich 03421.

Ausbauarbeiten noch dieses Jahr abgeschlossen

Obwohl über 40 Kilometer Glasfaserkabel verlegt werden sollen, könnte das Projekt bereits in wenigen Monaten, wahrscheinlich im Herbst, abgeschlossen sein. Da unter der Erde bereits etliche Leerrohre auf ihren Einsatz warten, werden sich die Tiefbauarbeiten in Grenzen halten. Des Weiteren werden über 90 DSLAMs (Verteilerkästen) neu installiert oder VDSL-kompatibel aufgerüstet.

Weiterführendes

» VDSL Tarife vergleichen
» VDSL Verfügbarkeit prüfen

Quelle: torgauerzeitung.com


1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Wie hat Ihnen der Beitrag gefallen?)
Loading...
Schlagwörter: , ,
Autor: Sebastian Schöne

Ihre Meinung zum Thema



9 + 1 =



Eine Meinung zu “Torgau bekommt VDSL”

  1. Alex sagt:

    Wäre schön wenn das Umland endlich mal versorgt wird nach 10 Jahren. So gibts oft vielen Ortschaften mit gerade 50-300 Einwohner die immer noch hinter dem Mond leben und teuer für Internet zahlen müssen, und kein DSL haben.
    Einfach nur traurig.
    So das viele jungen Leute weg ziehen und Ortschaften wie Geisterdörfer aussehen ist.
    Wäre wirklich schade wenn nicht endlich mal was passiert.
    Von den abhängigen Unternehmen ganz zu schweigen, die eindeutig benachteiligt sind




Alle Angaben wurden nach bestem Wissen und Recherchen erstellt, verstehen sich aber ohne Gewähr auf Richtigkeit!
© vdsl-tarifvergleich.de