« News Übersicht

Aug 10 2015


Die Deutsche Telekom kann durch starke Investitionen ihren Erfolgskurs halten. Ausschlaggebend hierfür ist vor allem die mächtige Umsatzsteigerung. Doch auch der stärkste Konkurrent aus dem Kabel-Bereich Kabel Deutschland treibt sein Wachstum weiter voran. Auch hier sind Umsatzsteigerung und ein deutlicher Anstieg des Nettogewinns als Erfolgsfaktoren zu nennen.

Telekom – Starke Zahlen für zweites Quartal

Für das zweite Quartal verzeichnet der Konzern eine Umsatzsteigerung gegenüber dem Vorjahreszeitraum von 15,3 Prozent auf 17,4 Milliarden Euro. Auch das bereinigte EBITDA (Gewinn vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen) stieg um 13,5 Prozent auf 5 Millarden Euro. Ohne den Einfluss von Veränderungen durch die Wechselkurse oder den Konsolidierungskreis ergab sich hier ebenfalls eine deutliche Steigerung des Umsatzes um 5,7 Prozent und des EBITDA um 6,7 Prozent. Damit wird der Konzern seinen Prognosen für 2015 gerecht.

Kabel Deutschland – Die Zahlen im Überblick

Der führende Kabelnetzbetreiber Kabel Deutschland (Vodafone) kann ebenfalls einen erfolgreichen Start in das Geschäftsjahr 2015/16 verzeichnen. Der Umsatz stieg hierbei um 7,1 Prozent auf 526 Millionen Euro. Hierbei stieg der Monatsumsatz pro Kunde von 17,86 Euro auf 19,25 Euro. Ursache dafür ist die Tatsache, dass besonders die TV- und Telekommunikations-Produkte neben dem eigentlichen Internetanschluss immer beliebter werden. Kabel Deutschland konnte im ersten Quartal einen Nettogewinn von 66 Millionen Euro erzielen. Im Vorjahreszeitraum waren es noch 47 Millionen Euro.

Invesitionen sind die Väter des Erfolgs

Sowohl Kabel Deutschland als auch die Deutsche Telekom investieren kräftig, um den Unternehmenserfolg permanent zu steigern. Kabel Deutschland investierte mit 128 Millionen Euro fast einen Viertel seines Umsatzes. Im laufenden Geschäftsjahr konnte ein Kundenzuwachs von 102.000 neuen Internet-Abonnenten verzeichnet werden. Damit beträgt die Gesamtzahl an Abonnenten nun 16 Millionen. Im Vorjahr waren es zu diesem Zeitpunkt noch 15,1 Millionen. Die starken Investitionen machen sich auch bei der Telekom bemerkbar. Im zweiten Quartal kletterte die Kundenzahl um 81000. Für das gesamte Jahr rechnet der Konzern mit einem Kundenzuwachs von 250000. Anfang des Jahres lag die Prognose noch bei 100000 neuen Kunden.

Quelle: Kabel Detschland & Deutsche Telekom


1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Wie hat Ihnen der Beitrag gefallen?)
Loading...

Ihre Meinung zum Thema



54 − 47 =






Alle Angaben wurden nach bestem Wissen und Recherchen erstellt, verstehen sich aber ohne Gewähr auf Richtigkeit!
© vdsl-tarifvergleich.de