Nov 06 2015

Am gestrigen Donnerstag, dem 5. November 2015, stimmte der Bundestag über den Fortbestand des Routerzwangs beim Festnetz ab. Einige Anbieter beteuerten die Notwendigkeit der eigenen Hardware, doch das einstimmige Ergebnis fiel zugunsten der Verbraucher aus. Laut dem Beschluss des Bundestags darf künftig kein Netzbetreiber seinen Kunden ein Endgerät für den Betrieb seiner Internet-Dienstleistung aufzwängen. weiter […]

-------------------------------------------------------------

Okt 12 2015

Die Bundesregierung setzt dem Routerzwang einen Riegel vor und weicht trotz Gegenwind des Bundesrats nicht von diesem Vorhaben ab. Durch den neuen Gesetzesentwurf erhalten Internetnutzer die freie Wahl bei den Endgeräten, auch bei Anschlüssen über Kabel und Glasfaser. Die Kabelnetzbetreiber sind über diese Entwicklung wenig erfreut und befürchten technische Störungen. weiter […]

-------------------------------------------------------------

Apr 03 2015

Durch eine Änderung des Telekommunikationsgesetzes wird es vielleicht bald möglich: In Zukunft soll jedem Haushalt freigestellt werden, welcher Router zuhause eingesetzt wird. Vor allem die Kabelnetzbetreiber Vodafone, Kabel Deutschland und Unitymedia KabelBW verfassten jedoch ellenlange Stellungnahmen, wieso eine solche Gesetzesänderung unter anderem zu weitreichenden technischen Störungen führen könnte.
weiter […]

-------------------------------------------------------------

Sep 27 2014

Die Bundesnetzagentur geht auf Konfrontationskurs mit dem Bundeswirtschaftsministerium. Denn, wenngleich der üblichen Praxis von Internetanbietern, den Kunden keine Entscheidungsfreiheit bei der Wahl ihres Router zu lassen, ein Riegel vorgeschoben werden sollte, verhält sich die BNetzA momentan genau entgegengesetzt. weiter […]

-------------------------------------------------------------


| Blogverzeichnis - Netzwelt

Alle Angaben wurden nach bestem Wissen und Recherchen erstellt, verstehen sich aber ohne Gewähr auf Richtigkeit!
© vdsl-tarifvergleich.de