« News Übersicht

Apr 08 2015


Der Kabelnetzbetreiber Kabel Deutschland baut in weiteren 30 Orten das Netz aus und macht so Datenraten von bis zu 200 Megabit pro Sekunde im Download möglich. Damit verdoppelt sich die mögliche Bandbreite über das Fernsehkabel-Netz, das ist jedoch erst ein kleiner Anfang. Der Kabel-Anbieter behauptet, das Kabelnetz könne Geschwindigkeiten von bis zu 20 GBit/s übertragen.

Mehr als 230.000 Haushalte profitieren vom Ausbau

Aktuell können bereits zwei Millionen Anschlüsse mit einer Geschwindigkeit von 200 Mbit/s ins Netz gehen, in den nächsten neun Monaten möchte Kabel Deutschland bereits sieben Millionen Haushalte versorgen. Das Unternehmen hat sich damit ein großes Ziel gesteckt und ist mit 8,3 Millionen Kunden außerdem der größte Kabelnetzbetreiber der Bundesrepublik. Neben den Städten Augsburg und Erlangen, wurden auch die umliegenden Ortschaften aufgerüstet. Somit sind die Haushalte im Ausbaugebiet ab sofort dazu in der Lage, die ultraschnelle Datenverbindung zu nutzen. Bereits im vergangenen Jahr konnte der Kabelnetzbetreiber mit 80.000 neu erschlossenen Haushalten bei den Verbrauchern punkten.

 

Interessant ist auch, dass Kabel Deutschland bei einem Feldversuch bereits Datenraten von bis zu 4,7 Gigabit pro Sekunde im Download messen konnte. Das ist jedoch noch lange nicht alles: Laut dem Vodafone-Unternehmen, seien über das Kabelnetz maximale Downloadgeschwindigkeiten von unglaublich schnellen 20 GBit/s realisierbar. Damit will das Unternehmen gut auf den steigenden Internetbedarf der Nutzer vorbereitet sein.

„Internet & Phone 200“ bietet bis zu 200 Mbit/s

Mit mehr Downloadspeed geht meist ein neuer Tarif einher – genauso auch bei Kabel Deutschland. Der an die Downloadrate von 200 Mbit/s angepasste Tarif wird „Internet & Phone 200“ heißen und in den ersten zwölf Monaten für 39,99 Euro im Monat erhältlich sein. Nach dem ersten Jahr wird eine monatliche Gebühr von 59,99 Euro fällig. Im Paket enthalten ist die Internetflat mit 200 Mbit/s Downspeed und 12 Mbit/s Upspeed, außerdem sind Gespräche ins deutsche Festnetz kostenlos.

 

Passend dazu hat Kabel Deutschland ab jetzt auch den Tarif „Internet, Phone & TV Komfort HD 200“ für alle TV-Freunde im Repertoire: Neben der Internet- und Telefonflatrate hat man Zugriff auf bis zu 37 HD TV-Sender und bis zu 100 digitale Fernsehsender. Neukunden können die Option für 69,99 Euro buchen, ab dem 13. Monat Vertragslaufzeit kostet das Paket dann 89,99 Euro im Monat.

Weiterführendes

» VDSL Alternativen

Quelle: Kabel Deutschland


1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Wie hat Ihnen der Beitrag gefallen?)
Loading...

Ihre Meinung zum Thema



80 − 78 =






Alle Angaben wurden nach bestem Wissen und Recherchen erstellt, verstehen sich aber ohne Gewähr auf Richtigkeit!
© vdsl-tarifvergleich.de