« News Übersicht

Aug 09 2012


Mit der erneuten Erschließung von weiteren Haushalten erreicht Kabel Deutschland mit seinem Breitbandangebot ab sofort zehn Millionen deutsche Haushalte. Erreicht wurde dieser Meilenstein mit der Erschließung von mehreren Regionen in Bayern und Rheinland-Pfalz, in denen der Kabelnetzbetreiber insgesamt 72.000 Haushalte an sein Netz angeschlossen hat.

Breitflächiger Breitbandausbau

Im Rahmen seiner aktuellen Ausbauinitiative hat Kabel Deutschland weitere 72.000 Haushalte für die Nutzung von Hochgeschwindigkeitsinternet erschlossen. In den Regionen um das bayerische Bayreuth und das rheinland-pfälzische Mayen können Haushalte nun mit schnellen 100 Mbit/s im Internet surfen. Mit der Erschließung dieser neuen Gebiete für Breitbandinternet erreicht Kabel Deutschland nach eigenen Angaben rund zehn Millionen Haushalte in Deutschland mit schnellem Internet von bis zu 100.000 Kbit/s. Das Unternehmen kündigte an, den Breitbandausbau auch in den nächsten Jahren fortsetzen zu wollen. Der Kabelnetzbetreiber setzt beim Ausbau auf ein modernes Glasfaser-Koaxialkabel-Netz, das auch mittlerweile verstärkt im ländlichen Gebiet verlegt und somit auch dort Haushalte mit schnellen Kabelanschlüssen versorgt. Aktuell werden von Kabel Deutschland mit dieser Technologie Anschlüsse mit bis zu 100 Mbit/s angeboten – technisch wäre damit heute sogar schon die Bereitstellung von Bandbreiten mit 400 Mbit/s möglich.

Die neuen Gebiete

Die neuen Breitbandanschlüssen von Kabel Deutschland stehen im Raum Bayreuth (Bayern) und im Raum Mayen (Rheinland-Pfalz) zur Verfügung. Neben Bayreuth sind die schnellen Anschlüsse auch in den umliegenden Orten Weidenberg, Speichersdorf, Seybothenreuth, Hummeltal, Heinersreuth, Gesees, Emtmannsberg, Eckersdorf, Creußen und Bindlach verfügbar. Im Umland des rheinland-pfälzischen Mayen wurde das Kabelnetz außerdem auch in den Orten Thür, Polch, Monreal, Mendig, Kruft und Adenau ausgebaut. Neukunden können den 100 Mbit/s-Internetanschluss von Kabel Deutschland inklusive Festnetz-Flatrate für Telefonie für 19,90 Euro im ersten Jahr buchen. Im zweiten Jahr werden dann monatlich 39,90 Euro fällig – auf Wunsch kann nach diesem einem Jahr aber auch auf das günstigere Internet- und Telefonpaket mit 32 Mbit/s gewechselt werden.

Weiterführendes

» mehr Informationen zu Kabel Deutschland
» VDSL Alternativen
» mehr zu Glasfaser Internet

Quelle: Kabel Deutschland


1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Wie hat Ihnen der Beitrag gefallen?)
Loading...

Ihre Meinung zum Thema



84 − 77 =






Alle Angaben wurden nach bestem Wissen und Recherchen erstellt, verstehen sich aber ohne Gewähr auf Richtigkeit!
© vdsl-tarifvergleich.de