« News Übersicht

Jan 17 2013


Breitband-Einsteiger und Technik-Muffel können aufatmen. Bei Bedarf schickt die Deutsche Telekom einen qualifizierten Techniker vorbei. Neben der Montage von Hardware, kümmert der sich bei auch um die persönliche Einweisung in die Funktionen des Internets. Statt wie bisher nur ein Angebot, bietet die Telekom nun mehr Wahlfreiheit für individuelle Bedürfnisse. Die Service-Pakete mit variablem Umfang sind ab sofort verfügbar.

 

Wenige Dinge sind ärgerlicher, als ein nicht funktionierender Internetanschluss. In vielen kleinen und großen Dingen des Alltags sind wir auf das Netz angewiesen. Manch einer würde gerne die Möglichkeiten einer schnellen Breitbandanbindung ins Anspruch nehmen, hat aber keinen Helfer in der Nähe, der ihn bei der Installation erklärend begleitet. Für diese Fälle unterhält die Telekom bundesweit eine Flotte von Experten, die flexibel ausrücken kann.

Permanente Bereitschaft durch Dauerauftrag

Die umfangreichste Betreuung ist im Paket „Sorglos-Paket Plus“ zu finden. Die Einrichtung des Internetzugangs beinhaltet die Installation und Konfiguration der Hardware, sowie den Anschluss von Telefon und Computer, unter Gewährleistung der Funktion. Es folgt eine einstündige Einführung in das Internet, die sich nach dem Kenntnisstand und den Fragen des Auftraggebers richtet. Mögliche Fragen könnten sein: „Was brauche ich, um E-Mails schreiben und empfangen zu können? Wo finde ich was? Wie nutze ich Suchmaschinen im Internet? Wie schütze ich mein Computer?“

 

Um dabei vor den vielfältigen Bedrohungen von Schadprogrammen geschützt zu sein, wird auf dem PC ein Sicherheitspaket aufgespielt. Dieses wird in der Folge stets automatisch aktualisiert. Bis zu drei Computer sind dadurch gegenüber Viren, Würmern, Trojanern, Spionageprogrammen, Hackern und Dialern immun. Bei Störfällen oder weiteren Unklarheiten, wird der „IT Sofort-Service Basic“ aktiv. Den ermittelten Fehler und behebt sie, gibt Empfehlungen zu Software ab und berät zu deren Anwendungen. Außerdem ist noch die Hotline für 30 Minuten kostenlos nutzbar. Das gesamte Paket kostet monatlich ab 10,95 Euro bei 24 Monaten Vertragslaufzeit.

Anbindung des kompletten Haushalts

Zum Festpreis von 99,95 Euro gibt es dagegen die einmalige Installation eines kompletten Internetzugangs. Das Paket „Installations-Service Comfort“ liefert alle Handgriffe rund um Splitter, Telefonanlage und V(DSL)-Router. Der PC wird angeschlossen und der Internetzugang hergestellt. Bis zu drei Endgeräte, unter anderem das Telefon, gehören dazu. An- und Abfahrt, auch am Samstag, sind inbegriffen. Für das Telekom-IPTV Entertain gib es einen vergleichbaren Service.

 

Optional kann die Erweiterung um eine Nebenstelle gebucht werden (48,20 Euro). Diese Dienstleistung gibt es nicht einzeln. Anschlussdose und bis zu 20 Meter Kabelmaterial, statten einen weiteren Raum mit kabelgebundenem Internet aus. Allerdings werden von dem Monteur keine Wand- und Deckendurchbrüche vorgenommen. Alternativ ist auch die Inbetriebnahme einer Türfreisprecheinrichtung möglich, die jedoch selbstständig beschafft werden muss. Eine rein telefonische Hilfe, auf Wunsch auch über Fernzugriff (Remote-Zugang), ist das Paket „Installations-Service Basic“ (49,95 Euro).

 

Quelle: Deutsche Telekom


1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Wie hat Ihnen der Beitrag gefallen?)
Loading...

Ihre Meinung zum Thema



+ 84 = 87






Alle Angaben wurden nach bestem Wissen und Recherchen erstellt, verstehen sich aber ohne Gewähr auf Richtigkeit!
© vdsl-tarifvergleich.de