« News Übersicht

Sep 07 2013


Mit einer großen Ausbau-Offensive will die Deutsche Telekom in den nächsten Jahren das Breitband-Netz in Deutschland stärken. Entsprechende Pläne wurden zur IFA vorgestellt. Allein 2014 sollen 10.000 Kilometer Glasfaser verlegt werden.

 

Investition in die Infrastruktur

Die Deutsche Telekom hat im Rahmen der IFA angekündigt, in der nahen Zukunft hohe Investitionen in sein Breitbandnetz zu tätigen. Nachdem die Bundesnetzagentur das Vectoring endgültig abgesegnet hat, sollen Millionen von Kunden mit hohen Bandbreiten versorgt werden. Während das Vectoring VDSL-Anschlüsse auf bis zu 100 Mbit/s treiben soll, hat der Konzern angekündigt, bis 2016 über 24 Millionen Haushalte an sein Glasfasernetz angeschlossen zu haben. Damit soll die aktuelle Zahl verdoppelt werden. „Wir bauen für Deutschland bereits heute das Netz der Zukunft.“, sagte Telekom-Chef René Obermann zur Vorstellung der Ausbaupläne in Berlin. „Wir investieren in Deutschland – für Deutschland! Und das nicht nur in den Ballungsräumen.“

Tausende Kilometer Kabel

„Kein anderes Telekommunikationsunternehmen investiert so viel wie die Deutsche Telekom.“, stellte Obermann fest, als er bekannt gab, dass gemeinsam mit den seit 2010 getätigten Ausgaben für den Netzausbau bis 2015, insgesamt 23 Milliarden Euro in die Infrastruktur investiert wurden. Insgesamt 10.000 Kilometer Glasfaserkabel sollen allein im Jahr 2014 neu verlegt werden. Dazu soll in ganz Deutschland auf 52.000 Baustellen am Netzausbau gearbeitet werden, wobei auch 17.600 neue Multifunktionsgehäuse aufgestellt werden sollen. Davor sollen im aktuellen Jahr 2013 vorerst noch 800.000 weitere Haushalte an das Glasfasernetz angeschlossen werden.

Werbewirksamer Netzausbau

Passend zur Bekanntgabe der Ausbau-Pläne, hat die Telekom auch eine Kampagne zum „Netz der Zukunft“ gestartet. In TV-Spots, Anzeigen, Events, Social Media und weiteren Werbeformen, will die Telekom für seinen Ausbau und die damit verbundenen Angebote werben. „Bei kaum einem anderen Thema ist unsere Marke glaubwürdiger und gibt unser Unternehmen mehr Vertrauen und Sicherheit, als in der Rolle als Wegbereiter des digitalen Lebens.“, so Hans-Christian Schwingen, Leiter Markenstrategie und Marketing Kommunikation der Deutschen Telekom. „Dieses ausgeprägte Engagement wollen wir jetzt nachhaltig in die Öffentlichkeit transportieren.“

Bilder: © VDSL-Tarifvergleich.de


1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Wie hat Ihnen der Beitrag gefallen?)
Loading...
Autor: Sebastian Schöne

Ihre Meinung zum Thema



3 + 1 =






Alle Angaben wurden nach bestem Wissen und Recherchen erstellt, verstehen sich aber ohne Gewähr auf Richtigkeit!
© vdsl-tarifvergleich.de