« News Übersicht

Jul 01 2011


DSL mit maximal 16 MBit ist passé! Schnelle Internetflatrates mit bis zu 50 MBit/s sind nun schon für weniger als 25 € im Monat erhältlich. Inklusive Festnetzflat, zahlt man beim richtigen Anbieter kaum noch 35 €. Hier finden Sie die besten und günstigsten Tarif-Angebote des Monats im Überblick.

VDSL bietet mehr für´s Geld
VDSL-Tarifangebote des Monats

Als VDSL vor einigen Jahren erstmals erhältlich war, kosteten die Double-Flatrates teils noch deutlich über 50 €. Bis heute haben sich die Preise stark an die deutlich langsameren DSL-Tarife angenähert. Schon für 5 bis 10 € mehr im Monat, gibt es bis zu 3 Mal mehr Speed gegenüber einem konventionellen DSL-Anschluss. Rechnet man am Beispiel des aktueller Vodafone-Tarife für VDSL und DSL das Verhältnis von Euro / je Megabit aus, so ist VDSL relativ gesehen mehr als doppelt so günstig. Rechenbeispiel: 34.95 € ./. 50 MBit (max) ~ 0,7 Euro je Megabit; 24.95 € ./. 16 MBit (max.) ~ 1,6 Euro je Megabit.

Vodafone VDSL

Im Juni bietet Vodafone das VDSL-Classic-Paket bereits für 34.95 € im Monat, statt für 39.95 €. Bei dem reduzierten Preis handelt es sich nicht um einen zeitlich begrenzten Aktionspreis, sondern dieser gilt dauerhaft (Preisgarantie). Enthalten ist eine VDSL-Flatrate mit bis zu 50 MBit/s und wie üblich eine Telefonflatrate, die bundesweite Gespräche komplett abdeckt. Bei Onlinebestellung hier unter www.vodafone.de/VDSL gibt es ein Startguthaben von 50 € vom Anbieter. Neu in diesem Monat ist das „Maxi-Paket“, welches zusätzlich ein Internet-Sicherheitspaket enthält sowie den Vodafone Komfort-Anschluss umfasst.

Telekom

Die meisten Sparvorteile bietet diesen Monat erneut die Telekom. Bei VDSL mit Entertain können Neukunden bei Onlinebestellung jetzt bis zu 305 Euro sparen. Ohne TV, also „VDSL Call&Surf“, lockt immerhin noch mit 191 Euro an Rabatt. Die Highspeed-Doppelflat mit maximal 50 MBit, lädt seit dem 11.7. jetzt schon für 39.95 € im Monat zum Surfen und Festnetz telefonieren ein. Noch bis 30.9. gibt es übrigens VDSL50 bei „Entertain TV“ zum Preis von VDSL25! Nicht vergessen: Online warten 10 Prozent Rabatt auf den Grundpreis für 1 Jahr. Nur eine von zahlreichen Aktionen, die Sie einzeln hier unter www.telekom.de finden.

Alice

Den Preisschlager bietet im Juli erneut Alice. Das günstigste VDSL-Paket gibt es bei Verfügbarkeit hier schon für 24.90 €. Allerdings ohne Festnetzflat. Mit dieser werden 5 € mehr fällig. Ein echtes Schnäppchen! Leider ist VDSL von Alice bislang noch eher schlecht ausgebaut. Mehr Infos, Verfügbarkeitsprüfung und Bestellung hier auf www.o2online.de.

1und1

1und1 (www.1und1.de) behält den Preis für den VDSL-Tarif „1&1 Doppelflat 50.000“ weiter bei. In den ersten 2 Jahren zahlen Kunden hier 34,99 €. Leider wird danach der reguläre Preis angesetzt, der 5 € höher liegt. Da hat die Konkurrenz, wie gezeigt, gerade bessere Eisen im Feuer. Einzig die hervorragende „1&1 Homebox“ tröstet darüber weg. Diese ist für 0.- € inklusive. Neu diesen Monat: 1&1 bietet ab sofort eine Geld-zurück-Garantie. Diese gilt 30 Tage nach Anschaltung von DSL bzw. VDSL. Wer aus welchem Grund auch immer unzufrieden mit dem Angebot ist, kann es ohne Angabe von Gründen aus dem Vertrag aussteigen. Des Weiteren wurde der Homeserver für VDSL geupgradet. Neukunden erhalten jetzt eine modernere Ausführung. Im Herzen des Homeservers schlägt nun eine AVM Fritz!Box 7360SL.

Weiterführendes

» VDSL Tarife vergleichen
» VDSL Verfügbarkeit prüfen
» VDSL Alternativen

Bild: © AVAVA – Fotolia.com


1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Wie hat Ihnen der Beitrag gefallen?)
Loading...
Schlagwörter: ,
Autor: Sebastian Schöne

Ihre Meinung zum Thema



+ 39 = 41






Alle Angaben wurden nach bestem Wissen und Recherchen erstellt, verstehen sich aber ohne Gewähr auf Richtigkeit!
© vdsl-tarifvergleich.de