« News Übersicht

Dez 09 2011


Neue Kabelanschlüsse erhalten 171.000 Wohnungen der Deutsche Annington Immobilien Gruppe. Dafür hat der Bochumer Konzern eine Partnerschaft mit der Deutschen Telekom geschlossen. Eine Kooperation, die für beide Unternehmen von Vorteil ist.

Neue Glasfaseranschlüsse

Die Deutsche Annington Immobilien Gruppe hält etwa 217.000 Wohnungen in Deutschland und ist damit das größte Wohnungsunternehmen in der Bundesrepublik. Etwas mehr als dreiviertel seiner Wohnungen will der Bochumer Konzern jetzt mit moderner Kommunikationsinfrastruktur versorgen. Für den Ausbau hat sich der Konzern tatkräftige Unterstützung ins Boot geholt. Die Deutsche Telekom wird eben diese Wohnungen mit moderner Glasfaserinfrastruktur versehen. Damit erhalten die Bewohner Zugang zu schnellem Breitbandinternet und einer neuen TV-Versorgung.

Moderne TV-Anschlüsse

Bis jetzt wurden die Wohnungen von Unitymedia mit einem Kabelfernsehanschluss versorgt. Mit den neuen Anschlüssen der Deutschen Telekom sinken die Preise für fast 90 Prozent der Kunden. Zusätzlich zum „normalen“ Fernsehen besteht über die Glasfaserleitungen auch die Möglichkeit, das IPTV-Angebot „Entertain“ zu empfangen. Für die Telekom eine Möglichkeit ihr IPTV-Angebot noch einmal gezielt zu platzieren, für die Bewohner steigen die Auswahlmöglichkeiten. Der Deutsche Annington Immobilien Gruppe geht es vor allem darum ihre Wohnungen aufzuwerten und somit attraktiver zu machen. „Wir wollen unseren Kunden zusätzlichen Komfort und Service anbieten“, erklärt Wijnand Donkers, Vorsitzender der Geschäftsführung der Deutschen Annington. Doch nicht nur der Wohnungsbaukonzern profitiert von dem Ausbau. Auch die Deutsche Telekom sieht die Kooperation als eine wichtige Säule ihrer Strategie. „Wir haben heute den ersten wichtigen Schritt gemacht, uns im Wohnungswirtschaftssegment als zuverlässigen, bundesweit agierender Partner mit breitem innovativem Produktportfolio zu empfehlen“, betont Christian P. Illek, Geschäftsführer Marketing Telekom Deutschland. Insgesamt spricht die Telekom von einem „niedrigen dreistelligen Millionenbetrag“, den sie in den Ausbau investieren wird.

Fahrplan

Geplant ist Anfang nächsten Jahres mit den Ausbau der Glasfaserkabelanschlüsse zu beginnen und dann 610 Standorten der Deutsche Annington Immobilien Gruppe zu integrieren. Innerhalb eines Jahres ist vorgesehen 40.000 Wohnungen anzuschließen.

Weiterführendes

» VDSL Tarife vergleichen
» VDSL Verfügbarkeit prüfen

Quelle: Deutsche Telekom


1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Wie hat Ihnen der Beitrag gefallen?)
Loading...
Schlagwörter: , , ,

Ihre Meinung zum Thema



62 + = 70






Alle Angaben wurden nach bestem Wissen und Recherchen erstellt, verstehen sich aber ohne Gewähr auf Richtigkeit!
© vdsl-tarifvergleich.de