« News Übersicht

Sep 03 2013


Angekündigt war das neue Router Top-Modell von AVM schon vor einer gefühlten Ewigkeit. Letztmalig zur Cebit 2013 konnte man einen Blick auf den neuen „Super-Router“ werfen. Nun endlich ist das neue Flaggschiff auch im Handel erhältlich.

State of the Art in allen Bereichen

Wie gewohnt bringt das neuste Modell aus dem Hause AVM alle Raffinessen mit, die die Technik gerade zu bieten hat und setzt Maßstäbe. Dementsprechend liest sich auch die Liste der unterstützten Features für viele, wie die Karte im Gourmetrestaurant – man freut sich direkt aufs testen. Dass die FB 7490 VDSL unterstützt ist fast schon selbstverständlich. Neu ist hingegen, dass auch VDSL-Anschlüsse auf Vectoringbasis (bis 100 MBit) mit dem Router betrieben werden können. Noch sind diese hierzulande nicht ausgebaut. Aber vor wenigen Tagen erst, wurden zumindest die regulatorischen Weichen gestellt, so dass ab Mitte/Ende 2014 erste Highspeed-VDSL-Zugänge mit Vectoring angeboten werden könnten. Bisher gibt es ansonsten praktisch noch keine Router im Heimbereich, die die Technik unterstützen.

 

Beim WLAN kommt der neuste AC-Standard zum Einsatz, der kabellose Highspeedverbindungen von bis zu 1300 MBit (1,3 GBit) unterstützt. Dieser funkt auf 5 GHz. Parallel erlaubt der Router noch den Betrieb eines sekundären WLANs auf Basis der Vorgängerstandards „n“ im Bereich von 2,4 GHz. Ältere Geräte, die noch kein AC unterstützen lassen sich also selbstverständlich weiter nutzen. Auf der Rückseite findet man 4 Gigabit-LAN-Ports und 2 USB-Anschlüsse, die kompatibel zu USB 3.0 und 2.0 sind. Alle technischen Details und Eckdaten zur FritzBox 7490, finden Sie hier in der Übersicht.

 

AVM verweiset zudem auf die Multimedia-Fähigkeiten der Box. Die FB 7490 sei „die perfekte Zentrale für das Smart Home“, so das Unternehmen in einer Pressemitteilung. Der Mediaserver ermöglicht den Zugriff auf Filme, Musik und Bildern im gesamten Netzwerk und von mehreren Endgeräten aus. Zudem lassen sich intelligente „Fritz!Steckdosen“ steuern, so AVM.

Preis und Verfügbarkeit

Die FritBox 7490 ist ab sofort im Handel erhältlich. Der Preis liegt wie üblich im Bereich knapp vor der 300-Euromarke. Wer die hohen Anschaffungskosten nicht scheut, erhält den wohl mit Abstand besten (VDSL)-Router, den man zurzeit im Consumer-Bereich erwerben kann.

Weiterführendes

» VDSL Tarife vergleichen

Quelle & Bild: AVM Presse


1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Wie hat Ihnen der Beitrag gefallen?)
Loading...
Schlagwörter: , , ,
Autor: Sebastian Schöne

Ihre Meinung zum Thema



+ 47 = 50






Alle Angaben wurden nach bestem Wissen und Recherchen erstellt, verstehen sich aber ohne Gewähr auf Richtigkeit!
© vdsl-tarifvergleich.de