« News Übersicht

Mrz 14 2016


Wie es so ist mit scheinbar unsterblichen Klassikern – auch sie können ins Straucheln geraten. VW ist ein Beispiel, die CeBIT ein anderes. War die Computer-Messe über Jahrzehnte ein Publikumsgarant, musste Sie in den vergangenen Jahren – bezogen auf die Besucherzahlen – deutlich Federn lassen. 2014 dann der Neustart als Fachbesuchermesse. Ein Neustart der in diesem Jahr erfolgreich fortgesetzt werden soll.

 

cebit-2016
Messe nimmt sich zum 30. Geburtstag viel vor

Die veränderte Ausrichtung der Messe habe der guten alten CeBIT – 1986 als Centrum der Büro- und Informationstechnik gestartet – zu neuem Glanz verholfen, so Messechef Oliver Frese. Sie sei nicht weniger als die „weltweit wichtigste Veranstaltung für die Digitalisierung von Wirtschaft und Gesellschaft“. Gerade die auf der Messe jedes Jahr aufs Neue präsentierten verbesserten Kommunikationswege und schnelleren Intervalle bei der Produktvorstellung werden großen Branchenschauen immer öfter zum Verhängnis. Viele Kunden schauen sich Innovationen online an, viele Konzerne wollen nicht auf die Messe als Plattform warten. Doch eines könne niemals ersetzt werden, ist sich Frese sicher: Der persönliche Kontakt. Da dieser auf Business to Business Ebene besonders wichtig ist, setzen neben der CeBIT inzwischen auch viele andere Messen auf Fachleute als Hauptzielgruppe. Gerade bei hohen Auftragssummen sei der persönliche Kontakt der bessere Weg, so Frese weiter.

Neue VDSL-Router

Besonders der Messestand von AVM dürfte für VDSL-Kunden und Besucher von Interesse sein. Wie bereits vor einigen Tagen angekündigt, präsentiert der Routerhersteller dieses Jahr einige neue Geräte für Glasfaser und VDSL. Mit dabei der Nachfolger des aktuellen High-End-Modelles der 7490.

„d!Conomy“ lockt die Welt nach Hannover

Und so wird es wohl viele persönliche Kontakte geben in den kommenden fünf Tagen auf dem Hannoveraner Messegelände. Rund 3.300 Aussteller aus über 70 Ländern werden ihre Produktneuheiten in diesem Jahr präsentieren. Flankiert wird die Branchenschau auch in diesem Jahr von einem umfangreichen Konferenzprogramm, als prominentester Redner wird EU-Kommissar Günther Oettinger erwartet. Unter dem Motto „d!Conomy“ will die Messeleitung in diesem Jahr Innovationen aus allen Bereichen der Wirtschaft versammelt wissen – Klassiker wie Unternehmens-IT und Security-Software genauso wie Neuerungen aus der 3D-Drucker und Drohnenwelt.

Partnerland Schweiz

War es im vergangenen Jahr Riese China, das als Partnerland besondere Beachtung bekam, ist es 2016 die kleine Schweiz. Vielleicht wird man ja erfahren können was Europa in Sachen Datensicherheit von Schweizer Nummernkonten lernen kann. Der Schwerpunkt Schweiz wird es am Messe-Dienstag besondere Beachtung erfahren: Dann wird Bundeskanzlerin Angela Merkel gemeinsam mit dem Bundespräsidenten der Alpenrepublik Johann Schneider-Ammann zum traditionellen Messerundgang aufbrechen. Wir werden Sie in jedem Falle mit einer umfangreichen Messeberichterstattung auf dem Laufenden halten.

Quelle: Cebit


1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Wie hat Ihnen der Beitrag gefallen?)
Loading...
Autor: Sebastian Schöne

Ihre Meinung zum Thema



− 1 = 1






Alle Angaben wurden nach bestem Wissen und Recherchen erstellt, verstehen sich aber ohne Gewähr auf Richtigkeit!
© vdsl-tarifvergleich.de