« News Übersicht

Nov 27 2010


Angeblich plant man bei Alice, die Verfügbarkeit des VDSL-Angebotes im kommenden Jahr auszubauen. Gleichzeitig soll aber auch das TV-Angebot erweitert werden. Erfahren Sie hier mehr zu den Zielen des Breitbandanbieters und welche Verbesserungen kommen sollen.

VDSL von Alice – nicht ganz ohne Hindernisse

Es scheint so, als habe man bei Alice schwer zu kämpfen mit dem Angebot eines eigenen VDSL-Tarifes. Ende 2009 startete Hansenet, früher noch nicht zur spanischen Telefónica gehörend, bereits den Vertrieb von VDSL. Zu diesem Zeitpunkt noch als Resale-Zugang der Deutschen Telekom. Doch kurze Zeit nach dem Start kam schon wieder das Aus. Angeblich wegen servicetechnischer Probleme. Erst im August diesen Jahres, folgte der Neustart. Diesmal allerdings kommen die hauseigenen Netze der Telefónica zum Einsatz. Das bedeutet zwar mehr Unabhängigkeit, aber leider auch eine weit schlechtere Verfügbarkeit, als wie sie beispielsweise durch das VDSL-Netz der Telekom gegeben wäre. Wahrscheinlich aus diesem Grund scheint man nun erneut die „Fühler auszustrecken“. Erreicht werden könnte der Netzausbau wahrscheinlich nicht im Alleingang, sondern nur im Rahmen einer Partnerschaft.

Ausweitung der VDSL-Verfügbarkeit

Wie eine Unternehmenssprecherin gegenüber Golem.de bestätigte, prüfe Hansenet eine Zusammenarbeit mit der Deutschen Telekom, um das VDSL-Angebot mehr Kunden zu Verfügung stellen zu können. Das scheint unserer Meinung nach auch bitter nötig. Leider gibt es keine offiziellen Zahlen zur Netzabdeckung – meist ein Zeichen dafür, dass sich damit nicht sonderlich gut bestellt ist. Denn mit guten Werten treten Unternehmen natürlich gerne über die Presse an das Licht der Öffentlichkeit.

Auch IPTV wird ausgebaut

Alice bietet neben der Telekom das bisher einzige IPTV-Angebot in Deutschland. Auch hier will das Unternehmen künftig weiter wachsen. Dazu beitragen sollen in erster Linie mehr HD-Sender. HD ist schließlich aktuell neben 3D einer der Haupttrends. Und ein Facelift von Alice TV scheint auch bitter nötig. Denn bei den Abonnentenzahlen hängt man fast um den Faktor 22 der Telekom hinterher. Diese kann bereits gut 1.5 Millionen zahlender IPTV-Kunden vorweisen. Alice verzeichnet aktuell kaum mehr als 70.000.

Was bietet Alice eigentlich für Highspeed-Angebote

Die VDSL-Tarife bei Alice tragen die Zusatzbezeichnung „speed“ und bieten bis zu 50 MBit/s Download-Speed. Update: Seit Ende 2012 sind die Alice-Angebote nur noch bei O2 hier unter www.o2online.de verfügbar. Die Marke wurde zudem eingestellt.

Weiterführendes

» VDSL Tarife in der Übersicht
» VDSL-Verfügbarkeit testen



1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Wie hat Ihnen der Beitrag gefallen?)
Loading...
Autor: Sebastian Schöne

Ihre Meinung zum Thema



20 + = 27






Alle Angaben wurden nach bestem Wissen und Recherchen erstellt, verstehen sich aber ohne Gewähr auf Richtigkeit!
© vdsl-tarifvergleich.de