« News Übersicht

Aug 01 2017


Der Provider 1&1 erweitert sein Router-Portfolio um das neue Spitzenmodell von AVM, der Fritz!Box 7590. Dieses Modell wird vom deutschen Hersteller als „Profi im Heimnetz“ beworben und bietet Schmankerl wie Multi-User-MIMO und WLAN-ac. Kunden können bei der Bestellung eines 1&1-DSL-Tarifs ab sofort den HomeServer Speed+ dazu buchen, hinter dem sich die Fritz!Box 7590 verbirgt.

1&1 bietet neuen DSL-Kunden die Fritz!Box 7590 an

Wenn Sie eine Bestellung eines DSL-Vertrags bei 1&1 planen, sollten Sie sich das Angebot HomeServer Speed+ genauer ansehen. Mit diesem Produkt erhalten Sie den Highend-AVM-Router Fritz!Box 7590. Mit der dazugehörigen Tarif-Option, zahlen Sie 6,99 Euro pro Monat für das Netzwerkgerät. Des Weiteren gehört ein 100 GB umfassender Cloud-Speicher zum Paket, in dem sich private Dateien wie Dokumente, Musik, Fotos und Videos sichern lassen. Die Mindestvertragslaufzeit für den 1&1 HomeServer Speed+ beträgt 24 Monate.

Die Highlights der Fritz!Box 7590

Ein schneller Internetanschluss ist nur die halbe Miete, wenn man einen Router mit mäßiger Performance nutzt. Um die Geschwindigkeit muss man sich bei AVMs aktuellem Top-Modell, der Fritz!Box 7590, jedenfalls keine Gedanken machen. Das WLAN arbeitet mittels Multi-User-MIMO deutlich effizienter. Die Technologie ermöglicht das gleichzeitige Verteilen der Datentröme an verbundene Endgeräte. Bei älteren Verfahren werden die Pakete nacheinander abgearbeitet. Die Fritz!Box 7590 erreicht somit via Dual-Band-WLAN ac Übertragungsraten von bis zu 1.733 Mbit/s über 5 GHz und maximal 800 Mbit/s über 2,4 GHz. Zwei schnelle USB-3.0-Ports und eine ISDN-fähige Telefonanlage zählen zur weiteren Ausstattung.

Gewappnet für Supervectoring

Die Fritz!Box 7590 ist auch für den kommenden Breitbandstandard Supervectoring gerüstet. Dieser soll laut der Telekom noch 2017 kommen. Der Router hat Reserven, um mit einem VDSL-Anschluss mit bis zu 300 Mbit/s umzugehen. Alternativ können bei Bedarf auch Kabel- oder Glasfasermodems über den Gigabit-fähigen WAN-Port angeschlossen werden. Bei der Fritz!Box 7590 ist diese Buchse auch separat verbaut, wodurch man keinen der vier LAN-Anschlüsse opfern muss. Der AVM-Router ist im Einzelhandel zu einem Preis von 269 Euro erhältlich.



1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Wie hat Ihnen der Beitrag gefallen?)
Loading...

Ihre Meinung zum Thema



− 1 = 4






Alle Angaben wurden nach bestem Wissen und Recherchen erstellt, verstehen sich aber ohne Gewähr auf Richtigkeit!
© vdsl-tarifvergleich.de