« Hardware-Übersicht

Dez 13 2012


Wer ein preiswertes VDSL-Modem ohne viele zusätzliche Multimedia-Funktionen benötigt, liegt beim Zyxel P-870HW-51a v2 richtig. Der Router kann über den VDSL2-Standard, je nach Tarif und Anbieter, bis zu 100 Megabit pro Sekunde erreichen. Vier LAN-Anschlüsse sorgen für die schnelle Verteilung im Heimnetzwerk. Alle Details zum Zyxel P-870HW-51a v2 lesen Sie im folgenden Datenblatt.

 

Eigenschaften und Features des VDSL-Routers P-870HW-51a
Hersteller und GerätebezeichnungP-870HW-51a v2 von Zyxel
unsterstützte BreitbandstandardsVDSL
VDSL-Datenrate bis zu 100 MBit (aber nicht für Vectoring geeignet)
direkter Support von Glasfaser-Internet (FTTH)nein
Kompatibel zu Annex Jnein
Netzwerk-Eigenschaften (LAN & WLAN)
WLAN-Standards802.11 b und g
Maximale Bruttodatenrate mit WLAN54 MBit/s
unterstützte WLAN-Bänder2,4 GHz
WLAN-Gastzugang installierbarnein
WLAN-VerschlüsselungsstandardsWEP, WPA, WPA2
Gigabit LANnein
Anzahl der LAN-Anschlüsse4 x 100 MBit
Telefonie: Eigenschaften und Funktionen
Telefonanlage integriertnein
sonstiges
IPv6 Supportnein
NAS-Fähignein
Leistungsaufnahme ca.?
Stromsparmodus für WLANnein
als Mediaserver einsetzbarnein
geeignet für IPTVja
USB-Anschlüsse auf Rückseitekeine
Abmessung189x132x40 Millimeter, 366 Gramm schwer
weiteres Informationsmaterial
Datenblatt*hier klicken*
Handbuch zum Download (PDF)Handbuch laden (PDF)
erhältlich beiim Elektronik-Fachhandel

Schnelles Modem mit Basis-Funktionen

Zyxel VDSL-Router

Das integrierte Modem arbeitet je nach Anschluss mit dem Standard VDSL1 oder VDSL2, wobei in Deutschland ohnehin nur VDSL2 zur Anwendung kommt. Damit sind bis zu 50 MBit/s im Download und 10 MBit/s im Upload möglich. Die ältere ADSL bzw. ADSL2+ Technik wird nicht unterstützt, sodass man bei einem Wechsel der Anschluss-Technik ggfs. auf ein neues Modem umrüsten muss. Durch das TR-069 Protokoll kann der Zyxel P-870HW-51a v2 Router vom Provider aus der Ferne konfiguriert werden, sodass die Eingabe von Zugangsdaten im Idealfall entfällt. Auch weitere Einstellungen am Modem, wie etwa Optimierungen der Verbindungsqualität, können direkt vom Netzbetreiber vorgenommen werden.

LAN und WLAN integriert

Auf der Rückseite des P-870HW-51a findet der Nutzer vier LAN-Schnittstellen, die mit maximal 100 MBit/s arbeiten. Im Netzwerk ist so die volle VDSL-Geschwindigkeit nutzbar, sofern man die Kabelverbindung zum Router nutzt. Entscheidet man sich dagegen für die drahtlose Verbindung per WLAN, so muss man mit eingeschränkter Geschwindigkeit rechnen: da der Zyxel P-870HW-51a v2 lediglich WLAN nach den älteren Standards 802.11b/g unterstützt, sind brutto nur 54 MBit/s erreichbar. Netto darf man nicht mehr als etwa 25 MBit/s erwarten, sodass bei einem VDSL50-Anschluss beispielsweise nur die halbe Geschwindigkeit nutzbar ist. Hier hat Zyxel unserer Meinung nach vollkommen daneben geplant. Selbstverständlich kann man über eine der vier LAN-Schnittstellen aber einen externen WLAN-Hotspot in das Netzwerk einbinden und so nicht nur die WLAN-Reichweite, sondern auch die Geschwindigkeit erhöhen.

 

Dennoch ist das integrierte WLAN-Modul nicht schlecht, wenn man mit der vergleichsweise geringen Geschwindigkeit leben kann. So sind auf Wunsch bis zu vier Netzwerk-Kennungen (SSID) gleichzeitig nutzbar, etwa für private und geschäftliche Zwecke. Außerdem unterstützt der Zyxel Wireless Protected Setup (WPS), ein Dienst zur schnellen und sicheren Verbindung mit Endgeräten, ohne dass das WLAN-Passwort eingegeben werden muss.

Preis und Verfügbarkeit

Der Zyxel P-870HW-51a v2 VDSL-Router ist für etwa 100 Euro ohne Vertrag im Fachhandel bzw. Online-Shops erhältlich. Direkt beim VDSL-Anbieter ist das Gerät in Deutschland nicht verfügbar, dennoch ist die Verwendung natürlich mit allen gängigen Providern möglich. Dazu müssen lediglich die Zugangsdaten im Webinterface des Zyxel P-870HW-51a v2 eingegeben werden. Generell ist der Router für alle Nutzer empfehlenswert, die ein günstiges und dennoch leistungsfähiges Modem suchen und auf Zusatz-Funktionen wie eine Telefonanlage, ein schnelles WLAN-Modul und spezielle Multimedia-Funktionen verzichten können. Allerdings finden sich bei der Konkurrenz zum selben Preis Geräte, die mehr können. Wie etwa der Netgear DGNB3800B. Fairer Weise sollet nicht unerwähnt bleiben, dass das Gerät schon einige Jahre (seit 2010) am Markt ist.

 

» VDSL Tarife vergleichen
» alle Router in der Übersicht

 

Bild: Zyxel Presse

Schlagwörter:
Was meinen Sie dazu...?






Alle Angaben wurden nach bestem Wissen und Recherchen erstellt, verstehen sich aber ohne Gewähr auf Richtigkeit!
© vdsl-tarifvergleich.de