« Hardware-Übersicht

Apr 25 2013


Vodafone stellt seinen DSL- und VDSL-Kunden seit April 2013, optional bei Vertragsabschluss, die Easybox 904 xDSL zur Verfügung. Der Router bietet einen integrierten Splitter, ein Info-Screen-Display und besitzt neben vier Gigabit-LAN-Ports auch eine eingebaute Telefonanlage. Ob die Vodafone Easybox 904 xDSL mit den Produkten der Konkurrenz mithalten kann und wo die Stärken bzw. Schwächen des Routers liegen, erfahren Sie in dieser Übersicht.

 

Easybox 904 für DSL und VDSL

Die Vodafone Easybox 904 xDSL wird seit April 2013 zu DSL- und VDSL-Anschlüssen von Vodafone angeboten und löst damit endlich das Vorgängermodell Easybox 903 ab. Zuvor kombinierte Vodafone noch einen herkömmlichen DSL-Router mit einem weiteren VDSL-Modem. Der Kunde erhielt daher früher umständlicher Weise 2 Geräte. Neben einem Modem hat Hersteller Arcadyan auch einen Splitter in den Router integriert, sodass keine zusätzlichen Geräte mehr am DSL-Anschluss angeschlossen werden müssen. Sämtliche Endgeräte wie Telefone, Computer, Drucker und Speichermedien, können direkt mit der Easybox 904 xDSL verbunden werden. Die Bedienung und Konfiguration erfolgt wie üblich durch ein Browserbackend (Webinterface). Das farbige Display auf der Front des Routers gibt vorrangig einige Statusinfos zur Verbindung aus. Die Easybox wurde voll und ganz auf die Nutzung mit einem Vodafone-Anschluss optimiert, die Nutzung an (V)DSL-Anschlüssen anderer Anbieter ist also nicht zu empfehlen. Tipp: Es gibt im übrigen noch eine gleichlautende LTE-Variante der EB 904. Diese trägt allerdings nicht das Kürzel „xDSL“ im Namen. Also bitte nicht verwechseln und genau prüfen…

 

Eigenschaften und Features der EasyBox 904 xDSL
Hersteller und GerätebezeichnungEasyBox 904 xDSL (für VDSL und DSL)
unsterstützte BreitbandstandardsADSL, ADSL+ und VDSL
VDSL-Datenrate bis zu 100 MBit (also auch für Vectoring geeignet)
direkter Support von Glasfaser-Internet (FTTH)nein - Routerbetrieb MIT Glasfaser- oder Kabelrouter möglich
Kompatibel zu Annex Jja
Netzwerk-Eigenschaften (LAN & WLAN)
WLAN-Standards802.11 b,g,n und a
Maximale Bruttodatenrate mit WLAN300 MBit/s
Unterstützte WLAN-Bänder2,4 und 5 GHz
WLAN-Gastzugang installierbarja
WLAN-VerschlüsselungsstandardsWEP, WPA, WPA2
Gigabit LANja
Anzahl der LAN-Anschlüsse4 x 1 Gbit
Telefonie: Eigenschaften und Funktionen
Telefonanlage integriertja
Betrieb per Festnetz und Internet (VOIP)ja
DECT-Basisleider nein
Anschluss für analoge Telefoneja, 3 Stück
Anschluss für ISDNja, ein S0-Port
HD-Telefonie möglichunbekannt
sonstiges
IPv6 Supportja
NAS-Fähigja, FTP- und Druckerserver-Funktion
Leistungsaufnahme ca.16 Watt
Stromsparmodus für WLAN (WLAN-Eco)ja
als Mediaserver einsetzbarja, DLNA
geeignet für IPTVja
USB-Anschlüsse auf Rückseiteja, 2 USB-2.0 Ports vorhanden
Abmessung und Gewicht245 x 190 x 36 (BxTxH) bei 680 Gramm
weiteres Informationsmaterial
Datenblatt zum Download (PDF)» Datenblatt downloaden
Handbuch zum Download (PDF)» Handbuch downloaden
erhältlich beiVodafone zu neuen VDSL-Verträgen
» hier zum Anbieter
Guter Funktionsumfang und innovative Bedienung

Bei den Schnittstellen auf der Rückseite kann die Easybox 904 xDSL durchaus mit den AVM FRITZ!Box Modellen mithalten: Zwei USB 2.0 Anschlüsse stehen für Drucker oder Speichermedien zur Verfügung, aber auch ein Surfstick kann verwendet werden, um beispielsweise die Zeit bis zur Freischaltung des VDSL-Anschlusses zu überbrücken (Vodafone Surf-Sofort-Paket). Für analoge Telefone stellte der Hersteller 3 TAE-Buchsen bereit, außerdem können eine Telefonanlage, oder mehrere ISDN-Telefone über die ISDN-S0 Buchse verbunden werden. Computer, Laptops und andere Endgeräte können entweder via Gigabit-Ethernet (4 Anschlüsse), oder per WLAN 802.11 a/b/g/n mit der Easybox 904 xDSL in Verbindung gebracht werden. Beide Varianten sind bestens geeignet, um die hohen VDSL-Geschwindigkeiten (bis zu 100 MBit) am Computer vollständig nutzen zu können.

 

Das WLAN-Modul bietet neben umfangreicher Sicherheitsausstattung wie WPA2-Verschlüsselung auch eine Komfort-Funktionen. So lässt sich beispielsweise ein WLAN-Gastzugang einrichten – also ein zweites WLAN-Netzwerk mit eigener Kennung (SSID), separatem Passwort und ohne Zugriff auf das Heimnetz. Ideal also für Besucher. Ebenfalls sehr hilfreich ist die Möglichkeit, WLAN auch im 5 GHz Band zu nutzen. Insbesondere im städtischen Umfeld, ist das 2.4 GHz Frequenzband oft überlastet, sodass es zu Verbindungsabbrüchen und Störungen kommen kann. Im 5 GHz Band gibt es diese Probleme bislang praktisch nicht, da noch immer sehr wenige Haushalte daruf zurückgreifen. Wahrscheinlich wegen Unkentniss, was schade ist.

 

Die Software-Funktionen sind bei weitem nicht so umfangreich, wie etwa bei den AVM FRITZ!Box Modellen. Abstriche muss der Nutzer zum Beispiel bei der Überwachung des Traffic machen (relevant für die geplante Drosselung?), oder bei speziellen Informationen zum (V)DSL-Status hinnehmen. Die Bedienung gebährt sich im Praxistest jedoch sehr einfach und ist daher auch für Einsteiger problemlos möglich. Übrigens: Einige Basis-Einstellungen lassen sich über den Frontscreen über seitliche Tabtasten (kein Touchscreen) an der Easybox 904 xDSL durchführen. Umständliche Konfigurationen per Browser sind also nicht immer gleich nötig.

Heimnetzwerk über DLNA

Über USB 2.0 können zum Beispiel Speichermedien, wie ein USB-Stick oder eine externe Festplatte, mit der Easybox 904 xDSL verbunden werden. Mittels DLNA-Standard stehen die gespeicherten Daten wie Fotos, Videos und Musik auf Wunsch auch anderen Geräten im Netzwerk zur Verfügung. So lässt sich zum Beispiel Musik drahtlos auf das Smartphone streamen oder ein Film auf dem DLNA-fähigen Flachbildfernseher anschauen, ohne teure und energiehungrige Zusatz-Geräte verwenden zu müssen.

Nachteile

Leider bietet der Router einige grundlegende Funktionen nicht bzw. lassen sich diese erst gar nicht konfigurieren. Etwa konnten wir keine Änderung der eigenen IP-Adresse vornehmen. Auch bei Port-Forwarding, Portmapping und bei WDS haben viele User Probleme.

Kosten und Verfügbarkeit

Die Vodafone Easybox 904 xDSL ist nur mit einem Neuvertrag von Vodafone erhältlich – aktuelle Tarife und Sonderkonditionen finden Sie hier in der Übersicht. Die einmaligen Kosten für die Hardware sind je nach gewähltem Tarif unterschiedlich, aber moderat.

mehr zum Thema

» direkt zu Vodafone
» alle VDSL-Router in der Übersicht

Bild: Vodafone

Schlagwörter: , , ,
Was meinen Sie dazu...?






Alle Angaben wurden nach bestem Wissen und Recherchen erstellt, verstehen sich aber ohne Gewähr auf Richtigkeit!
© vdsl-tarifvergleich.de