An dieser Stelle präsentiert Ihnen die Redaktion von vdsl-tarifvergleich.de regelmäßig die neusten Router für VDSL-Breitbandzugänge. Erfahren Sie, welche Modelle schon Vectoring-fähig sind und lesen mehr zu den Vor- und Nachteilen der einzelnen Geräte.


Mitte 2016 stellte der chinesische Hersteller TP-Link mit dem Archer VR600v einen kostengünstigen VDSL-Router vor. Dank Vectoring sind bis zu 100 Mbit/s im Download möglich und die WLAN-Geschwindigkeit ist via Dual-Band ebenfalls ordentlich. Des Weiteren verfügt das Produkt über eine integrierte Telefonanlage und ein modernes Antennensystem auf Basis von Beamforming. Klasse: Die drei vorinstallierten Antennen lassen sich abnehmen und bei Bedarf austauschen. Freunde multimedialer Unterhaltung werden die Unterstützung von Telekom Entertain und Anpassungsmöglichkeiten für HD-Video-Streaming und Online-Gaming begrüßen. mehr zum Gerät […]

-------------------------------------------------------------

Super-Vectoring ist die Zukunft des VDSL-Internetzugangs und für eben jene Technologie ist der Router AVM Fritz!Box 7590 gewappnet. Bis zu 300 Mbit/s über das Kupferkabel, das ist die dreifache Geschwindigkeit, die Telekom-Kunden Anfang 2018 noch erreichen konnten. Mitte 2017 wurde dieses Netzwerkgerät vorgestellt, das auch aufgrund seiner modernen Schnittstellen am Puls der Zeit ist. Bis zu 2,533 Gbit/s im WLAN-Netzwerk und USB 3.0 für den Anschluss externer Endgeräte lassen aufhorchen. Die integrierte Telefonanlage lässt auch kaum Wünsche offen und bietet bis zu sechs Schnurlostelefonen ein Zuhause. mehr zum Gerät […]

-------------------------------------------------------------

O2 hat 2017 mit der HomeBox 2 (Modell 6641) einen neuen, schicken VDSL-fähigen Router für Bestands- und Neukunden im Angebot, welcher neben einem stilvollen Design auch bei der Technik überzeugen möchte. Mit diesem Gerät kann man spielend einfach Endgeräte wie PCs, Laptops, Smartphones und Tablets in das Internet bringen oder untereinander vernetzen. Er löst das Vorgängermodell ab und bietet durchaus interessante Technik zu einem attraktiven Preis. Mehr zu den Features und Eckdaten erfahren Sie hier. mehr zum Gerät […]

-------------------------------------------------------------

Der Speedport Smart wurde Ende September 2017 von der Deutschen Telekom eingeführt. Der VDSL-Router verfolgt einen anderen Ansatz, als die vorherigen Modelle, was man bereits an der neuen Produktbezeichnung erkennen kann. „Smart“ soll dieses Netzwerkgerät vor allem durch seine Unterstützung für das Smart Home sein, eine weitere Neuerung ist WLAN to Go. Dieses Feature ermöglicht wie beim Konkurrenten Vodafone den Zugriff auf WLAN-Hotspots. Die größte technische Änderung des Speedport Smart stellt 4×4-Multi-User-MIMO dar. Der VDSL-Internetzugang kann mit bis zu 100 Mbit/s über Vectoring erfolgen. mehr zum Gerät […]

-------------------------------------------------------------

Seit Juni 2017 kann der Kabelrouter Fritz!Box 6590 Cable im deutschen Handel erworben werden. Dieses Produkt zeichnet sich vor allem durch seine unterstützte Maximalbandbreite von 1.760 Mbit/s aus. Des Weiteren gewährt das Netzwerkgerät das Streaming von Live-TV im Heimnetzwerk. Um für einen reibungslosen Empfang zu sorgen, stattete der Hersteller dieses Modell mit der modernen MU-MIMO-Antennentechnologie aus. Endgeräte können per Gigabit-LAN oder Dual-WLAN über die Frequenzen 2,4 GHz und 5 GHz mit der Fritz!Box 6590 Cable verbunden werden. mehr zum Gerät […]

-------------------------------------------------------------

Rund ein Jahr nach der Veröffentlichung des Telekom Speedport W 922V, wird seit April 2017 der Nachfolger Speedport W 925V angeboten. Dabei hat der Netzbetreiber vor allem auf eine hohe WLAN-Bandbreite und eine unkomplizierte Smartphone-Einbindung geachtet. Ansonsten ähneln sich viele der Funktionen, was man beim Design jedoch nicht behaupten kann. Der W 925V wirkt moderner und weniger verspielt. Vorbildlich: Die Telekom achtet bei seinem WLAN-Router besonders auf die Umwelt. Das fängt bei der Herstellung an und geht bei einem besonderen Energiesparmodus weiter. VDSL wird selbstredend auch bei diesem Modell inklusive Vectoring unterstützt. mehr zum Gerät […]

-------------------------------------------------------------

Die Fritz!Box 7560 hat sich den Titel „Bestseller Nr. 1“ unter den bei Amazon verkauften Routern (Stand Januar 2018) redlich verdient. Das Preis-Leistungs-Verhältnis des Produkts überzeugt, es gibt viel moderne Technik in einem kompakten Gehäuse. Dank Dual-Band-WLAN ist eine Datenübertragung im Heimnetzwerk von bis zu 1,316 Gigabit pro Sekunde möglich und eine Unterstützung für Vectoring-Anschlüsse wurde ebenfalls integriert. Die eingebaute Telefonanlage und die Möglichkeit, Kabel- oder Glasfasermodems anzuschließen, sorgen für eine hohe Flexibilität. Praktisch sind zudem Extras wie eine NAS- und eine Mediaserver-Funktion. mehr zum Gerät […]

-------------------------------------------------------------

Auf der Anga Com im Juni 2013 stellte AVM erstmals den Kabel-Router FRITZ!Box 6490 Cable vor. Erhältlich ist das Modell seit Mitte 2016. Bis zu diesem Zeitpunkt gab es solch eine Lösung von AVM noch nicht. Es handelt sich hierbei um eine Art Variante des FRITZ!Box 7490 für das Internet über Koaxialkabel. Die Besonderheit an diesem Modell ist die Möglichkeit zur Übertragung von Live-TV-Inhalten über WLAN auf andere Endgeräte. Durch das implementierte Kabel-Modem, wird zudem nur ein Endgerät benötigt. Abgesehen vom Multimediaaspekt, weiß der Router aber auch durch seine moderne Funktechnologie zu begeistern. Das WLAN kann mit bis zu 1,3 Gbit/s übermittelt werden. mehr zum Gerät […]

-------------------------------------------------------------

Wer einen Festnetzanschluss bei Telefónica bucht, wird bei Bedarf mit einer o2 HomeBox bedacht. Bei dieser Produktreihe handelt es sich um Router, die das spanische Telekommunikationsunternehmen bei Herstellern weltweit einkauft. Das Modell o2 HomeBox 6741 wird von Askey gefertigt und kam 2016 in das Portfolio des Netzbetreibers. Es handelt sich um ein recht modernes Netzwerkgerät, das Vectoring (VDSL2) und Dual-Band-WLAN unterstützt. An MIMO wurde ebenfalls gedacht, wodurch eine bessere Signalleistung geboten wird. mehr zum Gerät […]

-------------------------------------------------------------

Mit der FRITZ!Box 7580 hat AVM im August 2016 sein neues Topmodell für den VDSL-Anschluss auf den Markt gebracht. Der Nachfolger der beliebten AVM FRITZ!Box 7490 hat im Vergleich ein deutlich schnelleres WLAN und kann zudem mit einem neuen, frischen Design aufwarten. Die FRITZ!Box 7580 ist für den IP-Anschluss konzipiert und hat neben einem aktuellen VDSL-Modem auch eine vollwertige Telefon-Anlage samt DECT-Funk integriert. Im folgenden Datenblatt erfahren Sie alle Details zum neuen Router von AVM. mehr zum Gerät […]

-------------------------------------------------------------
« Vorherige SeiteNächste Seite »


Alle Angaben wurden nach bestem Wissen und Recherchen erstellt, verstehen sich aber ohne Gewähr auf Richtigkeit!
© vdsl-tarifvergleich.de

Diese Internetseite verwendet Cookies. Alles zum Datenschutz