Breitbandtuning per Software

Optimierungsprogramme für DSL und VDSL


Wenn der Internetanschluss langsamer ist, als vom Anbieter versprochen, kann dies mehrere Gründe haben. Zum einen gibt es die hinreichend bekannten, technischen Ursachen. Hierzu gehört der Umstand, dass die Downloadleistung bei DSL- und VDSL-Anschlüssen sinkt, je weiter der Nutzer vom nächsten Vermittlungskasten entfernt wohnt. Es sei denn, Sie gehören zu den wenigen Kunden, die schon per FTTH bzw. FTTB angebunden sind. Oder aber die Anzahl der Nutzer auf derselben Leitung wurde vom Internetprovider zu „großzügig“ dimensioniert.

Machen Sie ihrem DSL und VDSL-Anschluss wieder Beine!

DSL / VDSL-Anschluss flott machen mit Software-Tools

Es gibt jedoch auch eine Vielzahl von Fehlerquellen, welche direkt beim Anwender selbst liegen können, wie unser Optimierungsratgeber zeigt. Im Folgenden wollen wir Ihnen einige Möglichkeiten vorstellen, Bremsen beim Downloadspeed mit Softwaretools zu lösen.


Anschluss zuvor testen

Als erstes sollten Sie Ihren Internetanschluss mit der Hilfe eines Speedtests prüfen. Dabei erfahren Sie, wie schnell dieser wirklich ist. Wer nicht weiß, wie die ermittelten Zahlen zu deuten sind, dem hilft unsere Speed-Tabelle weiter. Diese zeigt auf einem Blick, wie viel MB/s oder KByte/s ein DSL- bzw. VDSL-Anschluss mit XYZ MBit/s leisten müsste bzw. könnte. Zudem finden sich passende Erklärungen für die Umrechnungen der Einheiten.


Tools zur Optimierung von DSL und VDSL - den Anschluss endlich ausreizen

Ganz unumstritten sind diese ehrlich gesagt nicht. Einige schwören auf dessen Wirkung, andere halten die Programm für völlig nutzlos. Test von PC-Magazinen geben leider ebenfalls immer wieder ein gespaltenes Bild. Unterm Strich kann man sagen: Es kann bei einigen Problemfällen wirken, muss aber nicht. Nutzen Sie daher möglichst alle anderen Optionen im Vorfeld aus, bevor Sie mit den folgenden Tools operieren.


Je nach Betriebssystem …

Moderne Betriebssysteme wie Windows 10, haben recht intelligente Board-Lösungen implementiert, die einen Eingriff nicht unbedingt erforderlich machen. Dennoch kann es für leistungsfähige VDSL- oder Kabel-Flatrates Optimierungspotenzial geben. Bei früheren Windowsversionen, wie Windows 95, 98, XP und Windows 7, sind Fine-Tunings dagegen mitunter ratsam.


Mögliche Tools

Windowsnutzer können mit den folgenden kostenlosen Programmen die Systemeinstellungen für moderne Highspeed-Internetzugänge optimieren und ggf. besser ausreizen. Nachdem Sie die Einstellungen geändert haben, vergessen Sie nicht den Gegentest mit dem Speedchecker.

a) Ashampoo Winoptimizer
Dieses Tool war lange Zeit kostenpflichtig und ist mittlwerweile kostenlos erhältlich. Es bietet unter anderem einen "Internet Cleaner", "Registry Optimizer", "Optimierter Drive Cleaner", erbesserte 1-Klick-Optimierung" und vor allem "Optimieren der Internet Verbindung mit dem Internet Tuner". Das Programm können Interessenten hier gratis herrunterladen. Es ist nur eine kostenlose Anmeldung nötig.

Winoptimizer Free

b) Der „SG TCP Optimizer“ ist das wohl beliebteste und umfangreichste Tool seiner Art. Konzipiert ist es zur Optimierung von relevanten Systemparametern für Breitbandinternet. Seit der Version 4.0 ist das Tool sogar kompatibel zu Windows 10! Der Hersteller beschreibt es kurz und knapp so: "[...] it can be helpful with tuning any internet connection type, from dialup to Gigabit+". Übersetzt also "es kann bei der Optmierung sämtlicher Internetverbindungen helfen. Angefangen vom Analog-Modem Anschluss, bis hin zum Glasfaser-Gibabit-Zugang." Zudem ist es kostenlos!

Hinweis: Bei Windows 9x Betriebssystemen müssen Sie das „Vtcp.386 Update“ aufspielen, was auf derselben Seite zum Download angeboten wird.


SG TCP Optimizer Screenshot

Der SG TCP Optimizer optimiert kostenlos und zuverlässig Ihr System für Breitbandinternet bis 100 MBit/s und mehr ...


b) Das Programm Mytuning Utilities ist eigentlich ein rundum Computer-Optimierungs-Tool für Windows, mit dutzenden Funktionen zur Leistungssteigerung. Unter anderem stellt das Programm auch auf Wunsch einige Systemparameter ein. Wer also ohnehin das Programm kaufen wollte oder ein Tool zur Optimierung der Systemleistung sucht, ist bei dem beliebten Programm sicher nicht schlecht beraten.


Was gibts sonst noch?

Für VDSL-User lohnt ansonsten noch ein Blick auf unseren Ratgeber zur MTU-Optimierung.


Nützliche Tipps für mehr Internet- und Downloadleistung

» weitere Tipps zur Routerpositionierung
» Störquellen umgehen - schalten Sie auf 5 GHz
» VDSL und DSL optimieren und schneller machen
» Speedtest starten - wie schnell ist Ihr Anschluss?
» KBit/s, MBit/s und MB/s - so schnell ist Ihr Anschluss



Alle Angaben wurden nach bestem Wissen und Recherchen erstellt, verstehen sich aber ohne Gewähr auf Richtigkeit!
© vdsl-tarifvergleich.de