(V)DSL-Drosselung - Die harten Fakten


Nach dem jetzigen Stand, soll die (V)DSL-Drosselung spätestens im Jahr 2016 in Kraft treten. Was bedeutet dies nun für Neu- und Bestandskunden der Telekom? VDSL-Tarifvergleich.de hat alle wichtigen Fakten in einer Infografik gesammelt.

Nach dem anfänglichen Schock und anschliessenden Protestaktionen, wurde seitens der Deutschen Telekom eingelenkt: Statt die Übertragungsrate auf mickrige 384 Kilobit pro Sekunde zu drosseln, sollen es nun 2 Megabit pro Sekunde werden. Dies gilt für alle Nutzer, die ihr vertraglich festgelegtes monatliches Volumen überschreiten (derzeit je nach Vertrag zwischen 75 und 400 Gigabyte).


Praktisch soll die Limitierung nicht vor 2016 eingesetzt werden sein. Bis dahin könnte sich allerdings die durchschnittliche Nutzung des Volumens auf Kundenseite nochmal stark nach oben verschieben. Zum Beispiel durch neue Streaming-Angebote. Das letzte Wort wurde hier höchstwahrscheinlich noch nicht gesprochen, wir rechnen mit weiteren Protesten und Anpassungen.

In der heutigen Infografik haben wir relevante Informationen zu diesem Thema zusammengetragen: wie sehen die Marktverhältnisse auf dem deutschen (V)DSL-Markt aus? Wie entwickelt sich die Anzahl der Breitband-Internetnutzer und mit welcher Geschwindigkeit sind diese im Netz unterwegs? Was für Volumen wird von den Nutzern pro Monat (statistisch) verbraucht und wie wird die Entscheidung über die Drosselung ihr Surfverhalten beeinflussen? Diese und weitere Fakten gibt es in unserer Infografik.


Alle wichtigen Fakten zur geplanten Drosselung (Deutsche Telekom)


Die Infografik darf gerne geteilt und auf anderen Webseiten einbunden werden, hierfür haben wir folgenden Code vorbereitet:




Das Format beträgt 590x2786. Wer sich eine andere Breite benötigt, kann diese selbst runterechnen auf das gewünschte Format. Wir empfehlen dazu hier die Big-Size-Variante mit 800x3777 Pixeln.

Weiterführendes

» umfangreicher Ratgeber zum Thema Drosselung
» so können Sie im Vorfeld die Drosselung selbst "testen"
» Chronik der Telekom-Drosselungspläne von 2013 bis ...
» Die Daten stammen von Statista, teltarif.de und 3dcenter.org


Alle Angaben wurden nach bestem Wissen und Recherchen erstellt, verstehen sich aber ohne Gewähr auf Richtigkeit!
© vdsl-tarifvergleich.de